30. März 2017, 10:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fonds Finanz und Finanzchef24 kooperieren im Gewerbeversicherungsbereich

Der Münchener Maklerpool Fonds Finanz und das Münchener Fintech Finanzchef24 haben eine Kooperation im Gewerbeversicherungsbereich vereinbart. Vermittlern, die mit Fonds Finanz zusammenarbeiten, steht ab sofort ein Online-Beratungstool zur Verfügung.

Fonds Finanz und Finanzchef24 kooperieren im Gewerbeversicherungsbereich

Felix Schollmeier, finanzchef24: “Durch die automatisierten Prozesse unseres Rechners können nun auch Fonds-Finanz-Makler Gewerbekunden haftungssicher und einfach einen effizienten Gewerbeversicherungsschutz anbieten.”

Wie die beiden Unternehmen mitteilen, setzt Fonds Finanz im Bereich Gewerbeversicherungen auf die Technologie von Finanzchef24. So bietet der Maklerpool seinen angebundenen Versicherungsmaklern ab sofort einen Gewerbeservice, der den Angebotsvergleich und die Eindeckung von kleinen und mittleren Gewerberisiken erleichtern soll.

Über ein Online-Beratungstool können Vermittler demnach auf Gewerbeversicherungstarife führender Versicherer der Sparten Haftpflicht, Inhalt und Rechtsschutz für über tausend Betriebsarten zurückgreifen.

“Immenses Vertriebspotenzial im Gewerbemarkt”

“Wir freuen wir uns sehr, dass wir durch die Kooperation mit Deutschlands größtem Allfinanz-Maklerpool die Reichweite unserer Underwriting-Software weiter ausbauen können und mit der Anbindung zusätzlich über 27.000 Makler erreichen”, erklärt Felix Schollmeier, Mitgründer und Geschäftsführer von Finanzchef24.

Der Gewerbemarkt habe ein immenses Vertriebspotenzial, sei aber gleichzeitig ein sehr beratungsintensiver und komplexer Versicherungssektor. “Durch die automatisierten Prozesse unseres Rechners  können nun auch Fonds-Finanz-Makler diese Disziplin für ihre Vertriebsstrategie nutzen und Gewerbekunden haftungssicher und einfach einen effizienten Gewerbeversicherungsschutz anbieten”, so Schollmeier.

Individuelle Bedarfsabdeckung beim Gewerbeschutz

Für jede Betriebsart werden demnach alle relevanten Risikofaktoren der Kunden im Rechner über Frageformulare vollständig erfasst und dadurch der individuelle Absicherungsbedarf für das spezifische Gewerbe ermittelt. Zudem sollen Vermittler die Tarife verschiedener Anbieter vergleichen und bei Bedarf ein Angebot direkt erstellen und online abschließen können.

Alle Prozesse werden laut Finanzchef24 automatisch in ein elektronisches Beratungsprotokoll übertragen und können mit allen Verträgen digital verwaltet werden. Die Einreichung der erzeugten Anträge bei den Versicherungsgesellschaften erfolge dabei über eine Direktanbindung der Fonds Finanz. (jb)

Foto: Finanzchef24

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Next new normal – Wie Corona die Assekuranz nachhaltig verändert

Ziemlich unvorbereitet hat die Corona-Pandemie im März 2020 die Assekuranz getroffen. Seitdem laufen die Geschäfte – in wirtschaftlich unsicheren Zeiten und unter komplett neuen Rahmenbedingungen. Wie gut das den Versicherern gelingt, zeigt eine aktuelle Studie der Versicherungsforen Leipzig.

mehr ...

Immobilien

Reform des Wohnungseigentumsgesetzes: Das sind die Änderungen

Im Herbst 2020 wird voraussichtlich die Reform des Wohnungseignetumsgesetzes (WEG) mit wesentlichen Änderungen in Kraft treten. Dr. Christian Waigel, Waigel Rechtsanwälte, hat die zum Teil erheblichen Änderungen für Eigentümer zusammengefasst.

mehr ...

Investmentfonds

Wirecard: Philippinische Behörden erwarten lange Ermittlungen

Im milliardenschweren Bilanzskandal beim Dax-Konzern Wirecard werden die Ermittlungen auf den Philippinen den Justizbehörden zufolge monatelang dauern. Die zuständige Anti-Geldwäsche-Behörde (AMLC) der Regierung in Manila überprüfe im Zusammenhang mit dem Skandal mittlerweile 50 Menschen und Organisationen, sagte AMLC-Direktor Mel Racela der Deutschen Presse-Agentur. “Wir werden jeden Stein umdrehen.”

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei Girokonto-Gebühren – Vergleichswebseite gestartet

Die erste unabhängige und kostenlose Internetseite zum Vergleich von Girokonten-Kosten ist an den Start gegangen. Der TÜV Saarland erteilte nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur dafür dem Vergleichsportal Check24 die Zertifizierung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Private Equity Dachfonds steigert Platzierung bei Institutionellen

Die Private Equity Unternehmen Solutio AG und Pantheon haben ihren zweiten gemeinsamen Dachfonds Solution Premium Private Equity VII mit Zeichnungszusagen von 553 Millionen Euro geschlossen (“Final Closing”). Das seien zehn Prozent mehr als beim Vorgängerfonds.

mehr ...

Recht

Corona-Hilfskredite: Große Herausforderungen

Der Gesetzgeber hat auf die Coronakrise mit vielfältigen Maßnahmen zügig reagiert. Generell zielen die Maßnahmen darauf ab, die Folgen für Privatpersonen und Verbraucher abzufedern. Wie mit Krediten umzugehen ist, die an Unternehmen projektbezogen oder zur laufenden Finanzierung des Geschäftsbetriebs ausgereicht wurden. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Dr. Ferdinand Unzicker

mehr ...