30. März 2017, 07:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fonds Finanz: “Maklern mehr Heimat bieten”

Am 28. März nahmen mehr als 4.800 Besucher an der elften Auflage der Makler- und Mehrfachagentenmesse (MMM-Messe) der Münchener Fonds Finanz teil. Der Maklerpool stellte im Rahmen der Veranstaltung die vorläufigen Geschäftszahlen für 2016 vor und startete gleich zwei neue Projekte zur Bindung von Vermittlern.

Fonds Finanz: Mehr Heimat für Vermittler Fonds Finanz: Mehr Heimat für Vermittler Fonds Finanz: Mehr Heimat für Vermittler Fonds Finanz: Mehr Heimat für Vermittler Fonds Finanz: Mehr Heimat für Vermittler Fonds Finanz: Mehr Heimat für Vermittler Fonds Finanz: Mehr Heimat für Vermittler Fonds Finanz: Mehr Heimat für Vermittler Fonds Finanz: Mehr Heimat für Vermittler Fonds Finanz: Mehr Heimat für Vermittler Fonds Finanz: Mehr Heimat für Vermittler Fonds Finanz: Mehr Heimat für Vermittler Fonds Finanz: Mehr Heimat für Vermittler Fonds Finanz: Mehr Heimat für Vermittler Fonds Finanz: Mehr Heimat für Vermittler Fonds Finanz: Mehr Heimat für Vermittler

Am 28. März 2017 fand die 11. MMM-Messe der Fonds Finanz im Veranstaltungszentrum MOC München statt. Die Messetore öffneten sich um 9 Uhr. Zum Vortrag “Immer digitaler – wie das Netz die Welt verändert und was das für die Finanzwirtschaft bedeuten kann” des Eröffnungsredners Sascha Lobo strömten bereits ab 8:30 Uhr zahlreiche Zuhörer in den Vortragssaal des MOC.

Insgesamt kamen laut Fonds Finanz über 4.800 Fachbesucher aus dem Finanz- und Versicherungsbereich zur MMM-Messe. Damit konnte sich der Maklerpool erneut über einen Besucherrekord freuen.

Vielfältiges Rahmenprogramm mit Vorträgen und Diskussionen

Das Rahmenprogramm der 11. MMM-Messe aus rund 90 Vorträgen, Seminaren und Workshops war gut besucht. Viele Vermittler nutzten die Gelegenheit, bei ausgewählten Veranstaltungen Weiterbildungspunkte der Initiative “gut beraten” zu sammeln. Zu den Referenten zählten unter anderem Verkaufstrainer Roger Rankel, Versicherungsexperte Professor Dr. Hans-Peter Schwintowski sowie Makler und Blogger Philip Wenzel.

Ein Highlight des Rahmenprogramms war eine Podiumsdiskussion zum Thema Riester-Rente, bei der unter anderem Walter Riester und Joachim Haid (Gründungsmitglied der Initiative “pro Riester”) das Für und Wider des häufig kritisierten Produkts erörterten. Die Pausen zwischen den Workshops und Vorträgen nutzten die Messebesucher zum Austausch mit den rund 170 Ausstellern.

Fonds Finanz startet Treueprogramm “Three Circles”

Im Rahmen der Messe startete Fonds Finanz auch sein neues Loyalty-Programm “Three Circles”, das die Treue der Maklerpartner belohnen soll. Bei dem freiwilligen Programm können Vermittler durch die Zusammenarbeit mit dem Maklerpool Punkte sammeln – ein Euro Provisionsumsatz entspricht dabei einem Punkt. Zudem können sie auch an speziellen Aktionen innerhalb des Programms teilnehmen um Extrapunkte zu sammeln.

Die Anzahl der gesammelten Punkte bestimmt den Status der Vermittler (Bronze ab 15.000 Punkte, Silber ab 30.000 Punkte und Gold ab 60.000 Punkte). Je nach Status warten exklusive Prämien und Veranstaltungen auf die Vermittler. Der jeweilige Status ist zwölf Monate gültig, wobei ein Aufstieg in den nächst höheren Status jederzeit möglich ist.

Den fachlichen Abschluss der MMM-Messe bildete der Vortrag “It’s Trumptime! Die Show beginnt!” von Börsenexperte Dirk Müller. Die traditionelle Party als Ausklang des Messetages fand erneut in der Münchener “089 Bar” statt, in die der Maklerpool Aussteller und Besucher eingeladen hatte.

Seite zwei: Umsatzrekord in 2016

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Universa baut Fondspalette aus und bringt neue Kfz-Versicherung

Die Universa Versicherungen, Nürnberg, stockt die Fondspalette auf und bietet jetzt fünf iShare-ETFs von Blackrock Asset Management an. Neben einem weltweiten und deutschen Aktienindex werden somit nun auch ETFs angeboten, die einen Aktienindex in Europa und in Schwellenländern sowie einen Index aus Unternehmensanleihen in der Eurozone nachbilden.

mehr ...

Immobilien

Deutsche wollen smarter wohnen

Das Smart Home gilt seit einigen Jahren als der Standard von morgen. Eine Deloitte-Studie zeigt: Das Interesse an diesen Anwendungen ist groß, der Datenschutz bleibt jedoch ein wichtiges Thema. Immerhin 13 Prozent der Haushalte verfügen bereits über einen intelligenten Lautsprecher. Bei der Art der bevorzugten Smart-Home-Lösungen gibt es zudem Unterschiede zwischen den Altersgruppen.

mehr ...

Investmentfonds

BaFin präzisiert Vorschriften der MiFID II

Die Finanzaufsicht BaFin hat die Neufassung ihres Rundschreibens “MaComp” veröffentlicht und präzisiert darin unter anderem die Grundsätze zur “Zielmarktbestimmung” und diverse weitere neue Vorschriften. Zwei Punkte allerdings fehlen noch.

mehr ...

Berater

Neue Kooperationspartner der BCA AG

Der Oberurseler Maklerpool BCA präsentiert mit der xbAV Beratungssoftware GmbH sowie Honorar Konzept GmbH zwei Unternehmen, die ihre Services den BCA-Partnern zur Verfügung stellen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Umbau von Aktionärsstruktur und Aufsichtsrat abgeschlossen

Die Lloyd Fonds AG teilt mit, dass die im März angekündigten Änderungen in ihrer Aktionärsstruktur nun umgesetzt und die üblichen Vorbehalte aufgehoben wurden. Zudem wurde der Aufsichtsrat mehrheitlich neu besetzt.

mehr ...

Recht

Bürgschaften sind keine nachträglichen Anschaffungen

Wird ein Gesellschafter im Insolvenzverfahren als Bürge für Verbindlichkeiten der Gesellschaft in Anspruch genommen, so kann er dies nicht mehr als nachträgliche Anschaffungskosten werten und somit auch nicht mehr steuermindernd geltend machen. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil (Aktenzeichen: IX R 36/15). Gastbeitrag von Holger Witteler, Kanzlei Husemann, Eickhoff, Salmen & Partner

mehr ...