Heilwesennetzwerk: Schwintowski wird Aufsichtsratsvorsitzender

Wie die Heilwesennetzwerk RM eG mitteilt, hat Professor Dr. Hans-Peter Schwintowski von der Berliner Humboldt-Universität die Position als Aufsichtsratsvorsitzender übernommen. Er folgt auf Dr. Dirk Geitner, der seinen Posten aus zeitlichen Gründen aufgibt.

Hans-Peter Schwintowski
Hans-Peter Schwintowski: „Die zahlreichen gesetzlichen Regulierungen im Gesundheitswesen zwingen vor allem die Geschäftsleitungen größerer Einrichtungen Maßnahmen für mehr Effizienz und besserem Risikomanagement. Diesen Rückenwind gilt es zu nutzen.“

Schwintowski ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender des Heilwesennetzwerkes (HWNW). Sein Vorgänger Geitner, der frühere Vorstandsvorsitzende der Deutsche Ärzteversicherung AG, wird die Genossenschaft aus zeitlichen Gründen künftig nur noch mit einem ordentlichen Aufsichtsratsmandat begleiten.

Der HWNW-Vorstand plant zudem, das Dienstleistungsgeschäft deutlich auszuweiten. Dies erfordere eine weitere Intensivierung der Zusammenarbeit innerhalb des Netzwerkes, erläutert Schmitz.

Schwintowski: „Ziele des HWNW sind ambitioniert“

Schwintowski sei mit seiner Erfahrung und seinem beruflichen Hintergrund deshalb genau der richtige für die Position des Aufsichtsratsvorsitzes. Er hatte bislang zahlreiche Funktionen in verschiedenen Gremien und Beiräten inne.

„Die Ziele des HWNW sind ambitioniert aber realistisch. Denn die zahlreichen gesetzlichen Regulierungen im Gesundheitswesen zwingen vor allem die Geschäftsleitungen größerer Einrichtungen wie Kliniken zu Maßnahmen für mehr Effizienz und besserem Risikomanagement. Diesen Rückenwind gilt es zu nutzen“, sagt Schwintowski. (jb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.