7. April 2017, 09:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Langfristige Kundenbeziehung: So kann sie gelingen

Kunden zu halten oder zurückzugewinnen, eine langfristige Kundenbeziehung anzustreben, ist wesentlich weniger zeitintensiv als sich um Neuabschlüsse zu bemühen. Der hohe Qualitätsanspruch des Kunden 3.0 verändert die Welt des Verkäufers allerdings fundamental.

Gastbeitrag von Andreas Buhr, Vertriebsexperte

Langfristige Kundenbeziehung

“Für eine ganz persönliche Ansprache stehen Ihnen Skype, Zoom oder Facetime-Calls zur Verfügung. Die Welt ist hybrid geworden! “

Durch die Angebotsvielfalt auf dem Markt ist eine deutlich abnehmende Kundenloyalität zu beobachten.

Langfristige Kundenbeziehung im Fokus

Kunden zu halten oder zurückzugewinnen, eine langfristige Kundenbeziehung anzustreben, wird immer wichtiger. Diese Disziplin ist im Verkauf zugleich die am wenigsten aufwendige.

Wenn wir hier den Faktor eins zugrunde legen, so wäre die Neukundengewinnung mit Faktor sieben erheblich anspruchsvoller. Up-/Cross-Selling, oder auch Spartendurchdringung ist im Vertrieb eine ständige Disziplin.

In Kontakt bleiben

Nach dem Abschluss mit Ihrem Kunden bleiben Sie in Kontakt. Gehen Sie eine professionelle Beziehung mit ihm ein. Nutzen Sie hierfür auch die sozialen Netzwerke.

Verschicken Sie zum Beispiel für den Kunden relevante Infos per SMS, Whatsapp oder per Mail, verweisen Sie auf die Facebook-Seite Ihres Unternehmens, verlinken Sie im Newsletter zu Ihren aktuellen Angeboten auf Xing, und machen Sie in klassischen Medien (Kundenmagazin, Flyer, etc.) Ihren Kunden auf Ihre Social-Media-Aktionen und -Aktivitäten aufmerksam.

Die Welt ist hybrid geworden

Für eine ganz persönliche Ansprache stehen Ihnen zudem Skype, Zoom oder Facetime-Calls zur Verfügung. Die Welt ist hybrid geworden. Nur wenn Sie mit Ihrem Kunden im Gespräch bleiben, können Sie ihm auch bei seinen nächsten Käufen beziehungsweise Dienstleistungswünschen behilflich sein.

Seite zwei: Hohen Qualitätsanspruch befriedigen

Weiter lesen: 1 2

1 Kommentar

  1. ine weitere Möglichkeit, ein besonders effektives Team-Building durchzuführen, ist ein soziales Teamevent. Der Mehrwert entsteht durch die Kombination des Teambuilding-Einsatzes mit einem sozialen Engagement. Mitarbeiter renovieren gemeinsam in einer Kindereinrichtung, helfen einer Organisation für beeinträchtigte Menschen oder sorgen im Seniorenheim für Abwechslung. Das gemeinsame Tun schweißt nachweislich zusammen und bekommt durch den gesellschaftlichen Hintergrund eine zusätzliche Wirkung.

    Kommentar von Teamevent — 10. Mai 2017 @ 16:11

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Neue Kapitalanlagestrategie: SDK setzt auf Immobilien

Die SDK stellt vorläufige Zahlen des Geschäftsjahrs 2018 vor. Mit einem Überschuss von 116 Millionen Euro ist das Ergebnis der Süddeutschen Krankenversicherung erneut sehr gut.

mehr ...

Immobilien

Vorsicht beim Kauf zwangsversteigerter Häuser

Im angespannten Immobilienmarkt bieten Zwangsversteigerungen die Möglichkeit, ein Haus unterhalb des Marktwertes zu erwerben. Die besonderen rechtlichen Rahmenbedingungen bergen jedoch erhebliche Risiken.

mehr ...

Investmentfonds

E-Autos: Neue Hürden verhindern Verbreitung

Die Deutschen sind in Sachen Elektromobilität sehr optimistisch. Warum es nach wie vor ein Nischenthema ist, hängt an vielen Detailfragen. Die oft noch geringe Reichweite ist nur ein Aspekt. Woran es besonders hakt, ist bislang kaum in der öffentlichen Diskussion kaum aufgetaucht.

mehr ...

Berater

Gehalt: So viel verdient Deutschland

Mit welchem Beruf zählen Fach- und Führungskräfte in Deutschland zu den Top-Verdienern und wie groß sind die regionalen Unterschiede beim Lohnniveau? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der Step Stone Gehaltsreport 2019 mit einem Überblick über die durchschnittlichen Bruttojahresgehälter.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lars Schnidrig rückt zum CEO von Corestate auf

Der Aufsichtsrat der Corestate Capital Holding S.A., zu der unter anderem der Asset Manager Hannover Leasing gehört, hat Lars Schnidrig für vier Jahre zum neuen Chief Executive Officer (CEO) und Vorsitzenden des Vorstands berufen. Er hat ein ambitioniertes Ziel.

mehr ...
22.03.2019

RWB Group wird 20

Recht

BFH kippt den Bauherrenerlass

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat eine uralte steuerliche Restriktion für geschlossene Fonds kassiert. Darauf weist die Beratungsgesellschaft Baker Tilly jetzt hin. Es gibt Vorteile für die heutigen Fonds, aber auch eine Fußangel.

mehr ...