22. Februar 2017, 13:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Arbeiten mit Leads: So gelingt die Kundengewinnung

Der neue Gesprächspartner wird dann in jedem Fall ein offenes Ohr für einen professionellen Rat haben, denn nicht umsonst hat er ja kurz zuvor eine entsprechende Anfrage im Internet gestellt. Sofern er sich nicht gleich nach dem ersten Gespräch für ein Produkt entscheiden möchte, muss der Berater im Folgenden geduldig sein, Disziplin beweisen und den Lead gekonnt im Blick behalten.

Es kann Tage, Wochen und manchmal sogar Monate dauern, bis der neue Kunde eine Entscheidung fällt. Umso wichtiger ist es, dass Leadkäufer sich regelmäßig und langfristig um ihre Leads kümmern. Strategische Nachfassaktionen sollten daher ebenso gut ins Alltagsgeschäft integriert werden wie die zügigen Erstansprachen.

Kommunikationskanal an Kundenwunsch anpassen

Die Kunst besteht hierbei in allererster Linie darin, einen neuen Kontakt nicht allzu schnell aufzugeben. Der Leadkäufer muss zunächst herausfinden, zu welcher Zeit ein Interessent offen für eine Beratung ist und welchen Kommunikationskanal er bevorzugt. Erfolgreiche Vertriebler agieren flexibel und passen sich den jeweiligen Kundenbedürfnissen an.

Um einen ersten Kontakt im Anschluss professionell und verbindlich nachzufassen, ist es ratsam, im Arbeitsalltag eine Datenbank mit Notizund Erinnerungsfunktion zu nutzen. Jede wiederholte Ansprache des Neukontaktes sollte dann freundlich und höflich erfolgen, ohne den Interessenten zu nerven.

Leadgeschäft ist ein Quotengeschäft

Falls dieser sich letztlich gegen ein unterbreitetes Angebot entscheidet, ist es empfehlenswert, nach den Gründen zu fragen. Schließlich ist das Leadgeschäft ein Quotengeschäft. Um die eigene Erfolgsquote mit den digitalen Neukundenkontakten zu erhöhen, ist es also unerlässlich, mit jedem einzelnen Lead dazuzulernen und sich somit Schritt für Schritt auf die Zielgruppe einzustellen.

Die Investition in nur einen einzigen Lead lohnt sich natürlich, sobald es dem Berater gelingt, den neuen Kontakt in seinen Kundenbestand aufzunehmen.

Seite fünf: Neukunden um Onlinebewertung und Weiterempfehlung bitten

Weiter lesen: 1 2 3 4 5

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Welt-Alzheimertag: Welcher Versicherungsschutz ist für Demenzkranke wichtig?

Am kommenden Samstag ist Welt-Alzheimertag. An diesem Tag wird jährlich auf das Thema Demenz und die Situation Demenzkranker aufmerksam gemacht. 1,7 Millionen Menschen sind laut Deutscher Alzheimer Gesellschaft in Deutschland von dieser Krankheit betroffen. 2060 sollen es nach dem Statistikportal Statista bereits 2,88 Millionen sein.

mehr ...

Immobilien

Weshalb der Staat das denkbar schlechteste Wohnungsunternehmen ist

Ob BMW, Lufthansa oder Deutsche Wohnen – niemand ist mehr sicher vor einer Verstaatlichung oder euphemistisch: „Rekommunalisierung“. Gemeinsam propagieren sie den falschen Glauben daran, dass der Staat der bessere Unternehmer sei. Wenn Wohnungen in der Hand des Staates sind, so die Annahme der Berliner Initiative „Deutsche Wohnen Enteignen“, wird alles besser. Ein Kommentar von Daniel Föst, bau- und wohnungspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion und Vorsitzender der FDP Bayern.

mehr ...

Investmentfonds

Wir gehen auf die Straße!

Am 20. September findet der dritte globale Klimastreik statt – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden. Seit 1995 tritt ÖKOWORLD für den Klimaschutz und für die Ökologisierung der Wirtschaft ein.

mehr ...

Berater

Allianz Global Wealth Report: Es gibt keine Gewinner

Der zehnte „Global Wealth Reports“ der Allianz zeigt, dass 2018 erstmals die Geldvermögen in Industrie- und Schwellenländern gleichzeitig zurückgegangen sind. Selbst 2008, auf dem Höhepunkt der Finanzkrise, war dies nicht der Fall. Ein Kommentar von Michael Heise, Chefvolkswirt der Allianz.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...