10. August 2017, 13:42
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

PKV-Forum: Continentale lädt nach Köln

Das 17. Continentale PKV-Forum findet am 6. September 2017 in der Kölner Festhalle “Gürzenich” statt. Für die Veranstaltung konnte die Continentale Krankenversicherung zahlreiche Experten gewinnen. Christian Lindner, Bundesvorsitzender und Spitzenkandidat der FDP, wird die Veranstaltung eröffnen.

PKV-Forum: Continentale lädt nach Köln

Die Continentale lädt Vermittler auch in diesem Jahr zum PKV-Forum nach Köln ein.

Der Versicherer lädt zum 17. Continentale PKV-Forum in den Gürzenich in Köln. Der Einlass zum PKV-Forum startet um 9:00 Uhr, die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr. Auf der Agenda stehen Vorträge und Diskussionsrunden.

Die Eröffnungsrede zum Thema “Eigenverantwortung, Solidarität, Freiheit in Deutschland 2017” wird FDP-Politiker Christian Lindner halten. Im Anschluss referiert der Journalist Stefan Niggemeier darüber, wie “Social Media” und “Fake News” Entscheidungen der heutigen Gesellschaft beeinflussen.

Danach sprechen Dr. Martin Albrecht (Geschäftsführer und Bereichsleiter Gesundheitspolitik beim IGES Institut), Prof. Dr. Norbert Klusen (ehemaliger Vorstand der Techniker Krankenkasse), Dr. Marcus Kremer (Vorstand Continentale Krankenversicherung), Dr. Volker Leienbach (Direktor des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e.V.) und Prof. Dr. Jürgen Wasem (Gesundheitsökonom der Universität Duisburg-Essen) im Rahmen einer Podiumsdiskussion über das Thema Bürgerversicherung.

Weiterbildungspunkte für Vermittler

Am Nachmittag analysiert Trendforscher Sven Gábor Jánszky, Direktor des 2b AHEAD Think Tanks, die Arbeits-, Lebens- und Konsumwelten der Zukunft. Den Abschluss der Veranstaltung  bildet der Vortrag des Unternehmers und ehemaligen Extremsportlers Jochen Schweizer, in dem er über sein Leben berichtet, um aufzuzeigen, wie man aus Rückschlägen gestärkt hervorgehen kann.

Vermittler mit abgeschlossener Erstqualifikation in der Versicherungswirtschaft erhalten für die Teilnahme am Forum bis zu fünf Weiterbildungspunkte der Initiative “gut beraten”. Zudem können sie sich mit den Experten austauschen und den Continentale Info-Markt besuchen.

Das PKV-Forum endet gegen 16:30 Uhr. Interessierte Versicherungsvermittler können sich zum PKV-Forum auf der Website der Veranstaltung anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. (jb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Insurtechs: Nexible übertrifft die Erwartungen

Der Digitalversicherer Nexible freut sich über ein äußerst erfolgreiches Jahr 2018. Für das laufende Jahr rechnet das Unternehmen mit voraussichtlich mehr als 20 Millionen Euro Beitragseinnahmen.

mehr ...

Immobilien

Immowelt: Quadratmeterpreise steigen bis 2020 vierstellig

Beim Preiswachstum auf dem Immobilienmarkt ist das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht: Gerade in den größten deutschen Städten werden die Kaufpreise für Eigentumswohnungen weiterhin stark steigen, prognostiziert auch das Online-Portal Immowelt.

mehr ...

Investmentfonds

Anleger: Risiken richtig steuern

Anfang 2018 strotzten die Anleger vor Zuversicht, mussten sich in der Folge jedoch auf bescheidenere Renditen und höhere Volatilität einstellen. Wie jetzt das Risikomanagement aussehen sollte.

Gastbeitrag von Michaël Lok, Union Bancaire Privée (UBP)

mehr ...

Berater

Fondsfinanz: 5.200 Messebesucher und ein neuer Partner

Der Maklerpool Fondsfinanz konnte auf seiner diesjährigen Makler- und Mehrfachagentenmesse (MMM) im MOC München 5.200 Fachbesucher begrüßen. Besonders gefragt waren nach Angaben des Unternehmens die IDD-konformen Fachvorträge.

mehr ...

Sachwertanlagen

Emissionshaus UDI geht in die Offensive

In einem außergewöhnlich langen, selbst verbreiteten Interview verteidigt der neue Chef des Emissionshauses UDI aus Nürnberg unter anderem die „Quersubventionierung“ von Geschäftsbereichen und kündigt ehrgeizige Ziele an.

mehr ...

Recht

Straßenverkehr: Was tun bei falschen Anschuldigungen?

Strafen vom Bußgeld bis zum Führerscheinentzug muss nur fürchten, wer sich nicht an die Verkehrsregeln hält – so zumindest in der Theorie. Trotzdem kommt es in der Praxis immer wieder zu potenziell teuren Falschanschuldigungen.

mehr ...