2. März 2017, 09:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Selbstwert stärken – denn Erfolg ist Kopfsache

Warum erfolgreiche Überzeugungsarbeit zunächst bei uns selbst anfängt. Wie sich mentale und emotionale Stärke aufbauen lässt, um den Widrigkeiten und Herausforderungen des Jobs gelassen zu begegnen.

Gastbeitrag von Antje Heimsoeth, Coach und Speaker

Selbstwert stärken

“Beschäftigen Sie sich mit Ihren Stärken: Was zeichnet Sie aus? Was können Sie besonders gut? Welche Erfolge konnten Sie bereits feiern? Was machen Sie besonders gern?”

Mentale Stärke bedeutet, vollen Zugang zu seinem Potenzial zu haben und es abrufen zu können, ungeachtet aller Widrigkeiten. Und diese Stärke generieren wir aus unserem Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein.

Selbstvertrauen räumt Zweifel aus

Wie sehr wir uns selbst wertschätzen, zeichnet unseren Selbstwert, der äußerlich genährt wird zum Beispiel durch die Anerkennung von Vorgesetzten oder positives Feedback von Kunden, innerlich von unseren Erfahrungen und unserem Bewusstsein über vorhandene Fähigkeiten, Talente und Stärken.

Je besser Sie sich Ihres Selbstwertes bewusst sind, desto weniger geraten Sie in stressigen und schwierigen Situationen unter Druck. Denn Sie wissen, Sie können sich auf sich verlassen! Selbstvertrauen räumt Zweifel aus.

Selbstachtung und Selbstwert haben nichts mit Perfektion oder mit der Vermeidung von Fehlern zu tun. Doch wer über genügend Selbstvertrauen verfügt, hat keine Angst vor Misserfolgen, sondern weiß, dass sie Lernerfahrungen sind. Er hat es nicht nötig, seine Schwächen zu leugnen. Und er sorgt sich nicht darum, was andere über ihn denken. Das alles hilft Ihnen, Kunden gegenüber souverän aufzutreten.

Lernen Sie sich besser kennen

Sie können Ihren Selbstwert und Ihr Selbstvertrauen stärken: Je besser Sie sich selbst kennen, sich Ihrer Kompetenzen und Stärken bewusst sind, sich selbst wahrnehmen und achten, desto stabiler ist Ihr Selbstwert und damit Ihr Fundament für Überzeugungskraft und ein erfolgreiches Handeln.

Joseph von Sternberg hat einmal gesagt: “Wir verbringen einen großen Teil des Lebens damit, die Achtung anderer zu erwerben. Aber Selbstachtung zu gewinnen, darauf verwenden wir wenig Zeit.”

Seite zwei: Aha-Erlebnisse durch Mitmenschen

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Unter Dach und Fach: Provinzial Nordwest und Provinzial Rheinland besiegeln Fusion

Die Provinzial Nordwest und die Provinzial Rheinland haben den Fusionsvertrag unterzeichnet. Damit ist die das Zusammengehen zwischen der Provinzial NordWest und der Provinzial Rheinland nach jahrelangen Verhandlungen gesellschaftsrechtlich vollzogen.

mehr ...

Immobilien

Financial Advisors Awards 2020 – bewerben Sie sich jetzt!

Am 20. November 2020 werden zum 18. Mal die Financial Advisors Awards vergeben, die zu den bedeutendsten Produktauszeichnungen der Finanzdienstleistungsbranche zählen. Die Preisverleihung findet anlässlich der Cash.Gala statt. Die Bewerbungsphase ist jetzt gestartet.
mehr ...

Investmentfonds

Die eigentliche Frage im Fall Wirecard

Am Ende wird es wohl der größte Bilanzskandal in der Geschichte der Bundesrepublik sein. Allen Fragen um Konten auf den Philippinen, Fehler beim Wirtschaftsprüfer EY und Versäumnisse der Aufsicht BaFin in den kommenden Monaten muss vorangestellt werden: Warum hat niemand hinterfragt, wie Wirecard sein Geld wirklich verdient? Eine Kolumne von Lucas von Reuss, geschäftsführender Gesellschafter der Quant IP GmbH in München. Die steinbeis & häcker vermögensverwaltung gmbh agiert als Haftungsdach für diesen Fondsmanager.

mehr ...

Berater

Rekordjagd in der Versicherungsbranche: Auch Münchener Verein präsentiert Bestergebnis

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe hat im Geschäftsjahr 2019 mit 120 Millionen Euro ein Rekord-Jahresergebnis erzielt. Es ist mit einer Steigerung von 27,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr der höchste Wert in der fast hundertjährigen Unternehmensgeschichte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds besorgt sich fünf Millionen Euro am Kapitalmarkt

Der Asset Manager Lloyd Fonds AG hat heute die Wandelschuldverschreibung 2020/24 im Nennbetrag von fünf Millionen Euro erfolgreich am Kapitalmarkt platziert. Die Emission stieß insbesondere bei den neuen Investoren auf positive Resonanz.

mehr ...

Recht

“Mein Name ist Hufeld”: BaFin warnt vor Fake-Anrufen und -E-Mails

In Deutschland und der Schweiz gibt es einen besonders dreisten Fall des so genannten Enkel-Tricks.  So geben sich Cyber-Betrüger als Präsident der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) oder seine Pressesprecherin aus. Die BaFin warnt deutlich vor falschen Anrufen und Fake-E-Mails.

mehr ...