15. November 2018, 14:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Mitarbeiterpotenzial voll ausschöpfen

Unternehmen bleiben profitabel, solange sie ein erfolgreiches Vertriebsmanagement mit engagierten Mitarbeitern besitzen. Schätzungen zufolge geben Firmen daher pro Jahr 1.000 Euro pro Arbeitnehmer im Rahmen von Schulungsmaßnahmen aus.

Mitarbeiterpotenzial voll ausschöpfen

Oliver Kerner: “Experten erfassen zunächst den individuellen Bedarf eines Unternehmens bevor sie ein erstes Angebot abgegen.”

“Doch nicht immer führen solche Werkzeuge zum gewünschten Erfolg”, unterstreicht Oliver Kerner, professioneller Vertriebstrainer, Speaker und Coach aus Bremen und Gründer von OK-Training.

“Insbesondere bei der Professionalität und der Strategie von Weiterbildungen lassen sich starke Defizite erkennen.” Um das eigene Vertriebsmanagement voranzutreiben, gilt es daher, aus der Vielzahl von Trainern auf dem Markt den Experten herauszufiltern.

Weiterbildungen erfordern in jedem Fall eine professionelle Planung, Gestaltung und Umsetzung durch einen seriösen Verkaufstrainer. “Um diesen zu finden, eignet sich bereits ein detaillierter Blick auf das erste Vorgespräch”, erklärt Oliver Kerner.

Intensive Gespräche notwendig

“Während unseriöse Anbieter gleich auf den Stundenpreis für eine Trainingseinheit zu sprechen kommen, erfassen Experten zunächst den individuellen Bedarf eines Unternehmens, um danach ein erstes Angebot mit grob gesteckten Eckpunkten abzugeben.”

Weitere intensive Gespräche legen die Rahmenbedingungen fest, gehen auf spezifische Belange ein, erörtern Besonderheiten bei Mitarbeitern sowie Kunden und arbeiten die Ziele des geplanten Verkaufstrainings aus.

Wichtig: Geschäftsführer sollten während dieses Prozesses darauf achten, dass der Vertriebstrainer immer Modulationen und individuelle Wünsche in das Coachingprogramm einfließen lässt.

Seite zwei: Dumpingangebote vermeiden

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Neue Hoffnung für Vertriebler?

Die Obergerichte hatten bislang ein Ausufern der Grundsätze der Kündigungserschwernis verhindert. Eine Entscheidung des Landgerichts Freiburg lässt Vertriebler nun wieder aufhorchen, die abstrakte Vorschüsse erfolglos in den Aufbau eines Geschäfts investiert haben.

mehr ...

Immobilien

Im Vergleich: Immobilie verkaufen oder vermieten?

Immobilienwert und mögliche Rendite sind für den Entscheidungsprozess besonders wichtig. Vermieter müssen ausreichend Rücklagen besitzen für den Fall, dass Mieter nicht zahlen oder Modernisierungsmaßnahmen anstehen. Eigentümer sind nach dem Immobilienverkauf frei von Verpflichtungen.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Aberdeen Standard Investments nimmt schwedische Immobilien ins Portfolio

Aberdeen Standard Investments (ASI) hat seinen paneuropäischen Wohnimmobilienfonds Aberdeen Pan-European Residential Property Fund (ASPER) SICAV-RAIF mit dem Kauf eines Portfolios neuer Wohnimmobilien in Schweden erweitert. Mit dieser jüngsten Akquisition ist das Fondsportfolio nun über sechs Länder und 27 verschiedene Anlagen diversifiziert und hat ein Vertragsvolumen von über 750 Mio. Euro erreicht.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...