JDC zieht in den Wahlkampf

Foto: Screenshot Youtube-Video von JDC
Auch Freunde des gepflegten Wortspiels kommen bei der Kampagne ganz auf ihre Kosten: JDC wirbt, natürlich, um "Jungwähler":

In Anlehnung an den bevorstehenden Bundestagswahlkampf startet auch der Maklerpool Jung, DMS & Cie. (JDC) eine eigene Wahlkampagne – unter dem Motto: „JDC – eine Wahl fürs Leben“.

Dafür macht das Unternehmen auf einer eigenen Landingpage (https://wahl.jungdms.de/) fünf konkrete Wahlversprechen – also Kernthemen, auf die sich JDC konzentriert: Finanzielle Sicherheit (Provisionen, Courtagen, Abrechnung), Innere Sicherheit (Regulatorik, Datenschutz, IT-Sicherheit), Operative Sicherheit (Angebote, Abwicklung, Verwaltung, Bestandsübertragungen), Technische Revolution (Apps, Tools und KI) und Altersabsicherung (Maklerrente).

Für Unentschlossene gibt es einen eigens entwickelten „Pool-O-Mat“ (https://www.poolomat.de/). Nach Beantwortung von 15 Aussagen sollen User sofort ein Ergebnis erhalten, ob und wie JDC und die Plattformdienstleistungen zum jeweiligen Maklerprofil passen.

Begleitet werden soll die Wahlkampagne von zahlreichen digitalen Wahlveranstaltungen. In Live-Streams wie etwa der „Elefantenrunde“ wollen die JDC-Vorstände über die neusten Entwicklungen im Unternehmen informieren, beim „JDC Roundtable“ stellen sich die Produktmanager den Fragen der Makler.

Zudem gibt es ein sogenanntes „Wahlhelferprogramm“. Dabei sollen Freunde und Bekannte im eigenen Maklerumfeld von JDC überzeugt werden. Als Entlohnung verspricht das Unternehmen für jeden neu geworbenen Vertriebspartner bis zu ein Prozent Umsatzbeteiligung. Und auch Freunde des gepflegten Wortspiels kommen bei der Kampagne ganz auf ihre Kosten: JDC wirbt, natürlich, um „Jungwähler“:

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.