ConRendit: Gewerblicher Containerfonds

Das Hamburger Emissionshaus ConRendit hat mit dem Navigare 1 erstmals einen gewerblichen Containerfonds auf den Markt gebracht. Der Fonds mit einer Laufzeit von zehn Jahren soll in 20- und 40-Fuß-Standardcontainer mit insgesamt rund 45.000 TEU investieren. Geplant ist ein Gesamtvolumen von 80 Millionen Euro, 20 Millionen Euro sollen als Eigenkapital platziert werden.

Laut Prospekt sind Gesamtausschüttungen von 178 Prozent zu erwarten. Als besondere Vorteile nennt ConRendit erbschafts- und schenkungssteuerliche Effekte. ?Das erbschaftssteuerliche Ergebnis ist in einigen Jahren sogar negativ?, sagt ConRendit-Geschäftsführer Torben Reuther. ?Es können somit beliebig hohe Beteiligungen steuerfrei übertragen werden.?

Die Mindestbeteiligung des Fonds beträgt 15.000 Euro.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.