dima24: Jetzt noch mehr Nachlass

Der Finanzvertrieb dima24, München/Unterföhring, geht bei der Rabattierung geschlossener Fonds künftig noch aggressiver vor. Das Unternehmen hat ein System entwickelt, mit dem Anleger am Umsatz beteiligt werden sollen. Die Idee: Die dima24-Kunden sollen den Finanzdienstleister an Freunde, Bekannte und Verwandte weiterempfehlen. Wer auf diese Weise erfolgreich einen Neukunden geworben hat, wird an dessen Umsätzen bei dima24 beteiligt.

Ein Beispiel: Zeichnet der Neukunde einen Immobilienfonds für 100.000 Euro mit fünf Prozent Agio, so erhält er das Agio in Höhe von 5.000 Euro erstattet. Zusätzlich zu dieser bereits bislang von dima24 praktizierten Rabattierung bekommt der Neukunde künftig eine Provision für Eigenumsätze in Höhe von 181,76 Euro. Der Clou: Der dima-Kunde, der den Neukunden geworben hat, erhält in diesem Fall eine Zahlung in Höhe von 204,48 Euro.

?Unsere Kunden werden unsere Geschäftspartner“, erklärt dima-Chef Malte André Hartwieg. ?Dadurch können wir zusätzlich zu den bisherigen Vergünstigungen Anleger an der Provision für Eigenumsätze beteiligen.? Jeder zweite Neukunde komme bereits aufgrund der Empfehlung eines Bekannten oder Verwandten zu dem Unternehmen. ?Jetzt bedanken wir uns bei den Anlegern mit diesem in der Branche bisher einzigartigen Bonus-System?, sagt Hartwieg.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.