Jamestown und DB Real Estate im VGF

Die Jamestown US-Immobilien GmbH, Köln, sowie die DB Real Estate Management GmbH, Eschborn, treten dem VGF Verband Geschlossene Fonds e.V. bei. Jamestown Geschäftsführer Markus Derkum dazu: ?Um die Branche gegenüber dem Gesetzgeber, dem BMF, der BaFin und dem IDW wirksam vertreten zu können, muss ein Verband die Stimmen der bedeutenden und seriösen Unternehmen bündeln. Diese Rolle zu übernehmen, ist Aufgabe des VGF.?

?Die Branche steht vor großen Herausforderungen“, ergänzt Mario Liebermann, Managing Director der DB Real Estate. ?Nur gemeinsam werden wir von der Politik wahrgenommen und können auf unserem Markt für die Branche etwas bewegen“, so Liebermann weiter.

?Der Beitritt von Jamestown und DB Real Estate ist ein Vertrauensbeweis in unsere Arbeit?, sagt Eric Romba, Hauptgeschäftsführer VGF. ?Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und vor allem die Bereitschaft beider Häuser, aktiv im Verband mitzuwirken und Verantwortung zu übernehmen.?

Der VGF hat derzeit 25 Mitglieder.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.