König & Cie. erzielt Rekordergebnis

Das Hamburger Emissionshaus König & Cie. konnte im Jahr 2004 erneut ein Rekordergebnis erzielen. Insgesamt wurden 13 Fonds vollständig platziert, davon zehn im Bereich der Schifffahrt, ein Fonds mit deutschen Lebensversicherungspolicen des Zweitmarktes, ein Immobilienfonds in den Niederlanden und ein Windpark in Schleswig-Holstein.

Das Gesamtinvestitionsvolumen der von König & Cie. in 2004 platzierten Fonds beträgt 337 Millionen Euro, das platzierte Fondskapital 228,1 Millionen Euro. 120 Millionen des Gesamtinvestitionsvolumens wurden für Fonds eingeworben, die bereits im Vorjahr aufgelegt wurden.

Die bisherigen Gesellschafter, Thien & Heyenga Bereederung- und Befrachtungs GmbH, Carsten Rehder Schiffsmakler und Reederei GmbH & Co. KG, Reederei Alnwick Harmstorf & Co. GmbH & Co. KG, Thien & Heyenga Bereederungs- und Befrachtungs GmbH schieden im Oktober 2003 und Juni 2004 aus dem Gesellschafterkreis aus. Seitdem halten Tobias König (85 Prozent) und John C. Hinneberg (15 Prozent) die Unternehmensanteile. Eine Kapitalerhöhung von 800.000 auf 1.000.000 Euro wurde zum Ende des Jahres 2004 durchgeführt.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.