25. Oktober 2005, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Secondhand-Schiffe sind gefragt

Sechs Monate nach der Einführung der Nordcapital-Handelsplattform www.sekundaermarkt.de hat der Zweitmarktumsatz der Nordcapital-Gruppe die Grenze von acht Millionen Euro übersprungen. Bis Mitte Oktober wurden Schiffsfonds aus zweiter Hand im Wert von nominal rund 8,4 Millionen Euro gehandelt. ?Wir beobachten seit Jahresbeginn einen deutlichen Anstieg der Zweitmarkttransaktionen. Die Einführung unserer Sekundärmarkt-Plattform im April war die Antwort auf diese zunehmende Nachfrage. Unser Online-Service schloss offensichtlich eine Marktlücke: Bis Ende 2005 werden Nordcapital-Schiffsfonds mit einem Nominalkapitalwert von insgesamt rund elf Millionen Euro den Besitzer gewechselt haben. Dies entspricht einer Umsatzverdoppelung gegenüber dem Vorjahr”, so Jürgen Wollny, Geschäftsführer der Nordcapital Treuhand.

Auf der Nordcapital-Handelsplattform können Anleger ihre Fondsanteile via Internet in Auktionen nach dem Höchstbietverfahren kaufen oder verkaufen. Der internetgestützte Handel ermöglicht dabei größtmögliche Transparenz über den Bietvorgang und bei der Preisfindung. So hilft ein Fondsrechner bei der Bewertung der Beteiligungen: Er greift auf umfassende Ist-Daten der Fonds zu und ermöglicht, diese mit eigenen Prognosen zu kombinieren. So lassen sich zum Beispiel Szenarien darstellen, die den Einfluss des Dollarwechselkurses, der Charterraten und des Kaufpreises auf die Rendite schnell sichtbar machen. Aufkäufe aus der Vergangenheit sind auf einer Kursliste und aktuelle Angebote auf der Handelsliste offen einsehbar und damit ständig vergleichbar. Und die eigentliche Auktion, das Höchstbietverfahren, lässt sich live und per E-Mail-Service verfolgen.

Das durchschnittliche Kursniveau des Zweitmarktes lag nach Angaben von Nordcapital bis Mitte Oktober bei 100,4 Prozent des Nominalkapitals bei einer Spanne von 80 bis 150 Prozent. Der durchschnittliche versteigerte Fondsanteil hatte ein Nominalkapital von 35.000 Euro. Anteile über 100.000 Euro werden in der Regel in mehrere Tranchen aufgeteilt und können damit ebenfalls kurzfristig den Besitzer wechseln.

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Seehofer will erschwerte Umwandlung von Mietwohnungen

Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) plant nun doch höhere Hürden für die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen. Das sieht ein neuer Entwurf für das Baulandmobilisierungsgesetz vor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Er soll voraussichtlich am kommenden Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden.

mehr ...

Investmentfonds

US-Wahlen: Welche Aktien sollten ins Portfolio?

In knapp einer Woche ist die US-Präsidentenwahl schon vorbei. Aber ob wir dann auch das Ergebnis kennen, steht in den Sternen. Ein Kommentar von Manuel Heyden, CEO von nextmarkets.

mehr ...

Berater

DKM 2020: digital.persönlich.erfolgreich

Der Umzug der DKM 2020 von der Messe Dortmund in die digitale Welt war ein voller Erfolg. Mit über 19.700* Messeteilnehmern verteilt auf 4 Messetage, 157 Ausstellern und mehr als 200 Programmpunkten bei Kongressen, Workshops, Roundtables und Speaker’s Corner hat die 24. Auflage der Leitmesse auch in der digitalen Version die Finanz- und Versicherungsbranche überzeugt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...