VIP: Schmid seit Freitag in Haft

Der von der VIP AG, Grünwald bei München, vermeldete Rückzug von Unternehmenschef Andreas Schmid aus dem operativen Geschäft war tatsächlich ein Gang hinter Gitter. Wie Oberstaatsanwalt Christian Schmidt-Sommerfeld von der Staatsanwaltschaft München 1 gegenüber cash-online bestätigte, wurde Schmid bereits am vergangenen Freitag wegen Fluchtgefahr in Haft genommen.

Der Vorwurf (cash-online berichtete mehrfach): Steuerhinterziehung und gewerbsmäßiger Betrug in Zusammenhang mit der Mittelverwendung bei den VIP-Fonds 3 und 4.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.