MPC platziert Indien-Fonds in 7 Tagen

Das Hamburger Emissionshaus MPC Capital AG konnte eigenen Angaben zufolge das vorgesehene Eigenkapital in Höhe von rund 65 Millionen Euro des Beteiligungsangebotes MPC Sachwert Rendite-Fonds Indien innerhalb von sieben Arbeitstagen bei seinen Anlegern einwerben.
Es ist der erste geschlossene Fonds, der in den indischen Immobilienmarkt investiert. Die Fondszeichner beteiligen sich an dem Bau von rund 3.400 Wohnungen dreier Apartmentanlagen an verschiedenen Standorten des Subkontinentes. Dabei kooperieren die Hanseaten mit dem indischen Projektentwickler AKME Project Ltd., der sich zusätzlich mit 14 Millionen Euro an dem geplanten Bauvorhaben beteiligt.

Wie der Initiator mitteilt, prüfe man derzeit weitere Investitionsmöglichkeiten in Indien. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.