Ombudsstelle für geschlossene Fonds

Der VGF Verband Geschlossene Fonds e.V., Berlin, hat eine Ombudsstelle für Anleger geschlossener Fonds eingerichtet. Die Institution steht Vertragspartnern der VGF-Mitgliedsunternehmen zur außergerichtlichen Schlichtung von Streitfällen zur Verfügung. Die Ombudsstelle solle im Fall von Konflikten im Rahmen einer Beteiligung schnell, kostenfrei und unbürokratisch als unabhängige Instanz agieren, teilt der VGF mit.

Als Ombudsfrau fungiert Dr. Inga Schmidt-Syaßen. Sie ist Juristin mit mehr als 35 Jahren Berufserfahrung und war bis zu ihrer Pensionierung im Jahr 2007 unter anderem Vorsitzende Richterin am Landgericht Hamburg sowie Vorsitzende des Seerechtssenats am Hanseatischen Oberlandesgericht. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.