Buss Capital setzt Containerfonds-Serie fort

Der Hamburger Fondsinitiator Buss Capital startet den Vertrieb des Global Containerfonds 9 Euro. Wie bei den Vorgängermodellen können sich Anleger an der Investition in eine große Flotte von Containern beteiligen, die sich vor allem aus Standard- und Kühlcontainern unterschiedlichen Alters zusammensetzen soll.

RTEmagicC_Buss_Capital_vier_Container_76EU5656_06.jpgDer 16. Containerfonds aus dem Hause Buss Capital verfügt über ein planmäßiges Emissionskapital von rund 15 Millionen Euro. Es wurden bereits Container in einem Volumen von rund 19,8 Millionen US-Dollar erworben, so der Initiator. Wie seine Vorgänger verfügt der Fonds über eine Währungssicherung. Eine zusätzliche Risikostreuung soll durch mehrere Mieter mit Vertragslaufzeiten unterschiedlicher Länge erzielt werden.

Anleger können ab 15.000 Euro einsteigen. Ein Agio fällt nicht an. Bei einer Laufzeit von etwa 6,5 Jahren prognostiziert Buss Capital jährliche Auszahlungen von 6,25 Prozent und einen Gesamtmittelrückfluss von etwa 130 Prozent nach Steuern. Wie alle Buss-Containerfonds wird der Fonds aktiv in Singapur gemanagt und nutzt so das bestehende Doppelbesteuerungsabkommen. (hb)

Foto: Buss Capital

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.