Anzeige
25. März 2010, 11:54
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BVZL stellt sich personell und strukturell neu auf

Die Mitglieder des Münchener Bundesverbands Vermögensanlagen im Zweitmarkt Lebensversicherungen e.V. (BVZL) haben eine stärkere Aufgabenverteilung innerhalb der Organisation beschlossen, um für die zunehmende Internationalisierung des Marktes gerüstet zu sein.

Neu-49318171-127x150 in BVZL stellt sich personell und strukturell neu aufNeben der bereits zu Beginn des Jahres 2010 eingeführten Doppelspitze durch die Vorstände Thomas Laumont (Executive Director WealthCap GmbH) für den Bereich internationale Zweitmärkte und Ingo Wichelhaus (Executive Director WestLB AG) für den deutschen Zweitmarkt, wurden weitere Struktur- und Personalentscheidungen getroffen.

Die Aufgabe des neu geschaffenen „Fachbereichs International“ unter der Leitung von Christian Seidl (Geschäftsführer Life Bond Management GmbH) und Peter Jäderberg (Geschäftsführer ArensJäderberg GmbH) besteht einerseits darin, dem BVZL in seiner Außenwirkung einen noch stärkeren internationalen Charakter zu verleihen. Andererseits soll der Fachbereich innerhalb des Verbands als „Bindeglied“ zwischen den verschiedenen weltweit existierenden Lebensversicherungs-Zweitmärkten fungieren und interessierten internationalen Investorenkreisen Informations- und Kontaktplattform bieten.

Johann Kirchmair (Geschäftsführer Allgemeiner Versicherungsdienst Gesellschaft m. b. H.) und Alec Taylor (Head of TEPs, SL Investment Management Limited) werden in Zukunft gemeinsam die Geschicke des britischen Fachbereichs bestimmen.

Personelle Veränderungen gab es auch im US-Fachbereich: Zu Nachfolgern von Franz-Philippe Przybyl (Vorstand Berlin Atlantic Capital AG) wurden Christian Seidl und Zohar Elhanani (Chief Operating Officer Legacy Benefits, LLC) gewählt.

Ingo Wichelhaus wurde als Fachbereichsleiter Deutschland ebenso im Amt bestätigt wie Dr. Ludger C. Verfürth, LL.M. (DLA Piper UK LLP) und Dr. Heinrich Fleischer (Ernst & Young AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft) als Leiter des Fachbereichs Steuern & Recht. Lothar Trummer (NBB Kommunikation) wird weiterhin den Fachbereich Kommunikation & Politik betreuen.

Das Beratergremium des BVZL wird künftig von Eric Romba, Hauptgeschäftsführer des Verbands Geschlossene Fonds (VGF) besetzt, der einstimmig von den anwesenden Mitgliedern zum BVZL-Beirat gewählt wurde.  (af)

Foto: Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster, Cash.-Magazin erwähnt. Cash.-Magazin sagte: BVZL stellt sich personell und strukturell neu auf http://bit.ly/bq6mRw […]

    Pingback von Tweets die BVZL stellt sich personell und strukturell neu auf - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 25. März 2010 @ 17:48

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...