DZAG: DZX-Index als Basis für Fonds und Zertifikate

Die Handelsplattform für geschlossene Fonds Deutsche Zweitmarkt AG (DZAG) stellt ihren Zweitmarktindex für Schiffsbeteiligungen DZX als Basiswert für Fonds und Zertifikate zur Verfügung. Dafür wird das Barometer, das die 50 meistgehandelten Schiffsfonds im Zweitmarkt umfasst, ab sofort durch den unabhängigen Indexberechner Structured Solutions berechnet.

indexDie neutrale Berechnung ist das zentrale Kriterium, um einen Index als Basiswert von Finanzinstrumenten einzusetzen. Structured Solutions soll den DZX ab sofort unter den Wertpapierkennzeichnungen Isin „DE000A1DKEZ8“ und WKN „A1DKEZ“, sowie dem Reuters-Kürzel „.Dzxship“ und dem Bloomberg-Ticker „DZXSHIP Index“ an alle relevanten Börseninformationssysteme und Internetportale verbreiten.

Der Deutsche Zweitmarktindex (DZX) wurde seit Ende 2008 durch die DZAG berechnet und veröffentlicht. Die Datenbasis, die sich aktuell auf die Informationen von insgesamt 17 Handelsplattformen, Maklern und Käufern im Zweitmarkt für geschlossene Schiffsbeteiligungen stützt, reicht bis zum Jahresanfang 2006 zurück. Erfasst werden alle öffentlich zugänglichen Kursfeststellungen. Unter Berücksichtigung der jährlichen Auszahlungen an die Anleger bildet der Performanceindex dabei den tatsächlichen Anlageerfolg der Beteiligungen ab. (hb)

Foto: Shutterstock

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.