Hahn Gruppe schließt Einzelhandelsimmobilien-Fonds

Die Hahn Gruppe aus Bergisch Gladbach hat ihren im Frühjahr 2009 aufgelegten „Pluswertfonds 147“ vollständig platziert. Der auf Einzelhandelsimmobilien spezialisierte Initiator konnte 8,8 Millionen Euro Eigenkapital bei Anlegern einsammeln.

HahnInsgesamt investiert der Hahn-Fonds 25 Millionen Euro in ein SB-Warenhaus in Erftstadt (Nordrhein-Westfalen). Alleiniger Mieter ist die Metro-Tochter Real, die die 12.850 Quadratmeter Mietfläche mindestens bis Juli 2019 unter Vertrag genommen hat.

Seit Juni befindet sich mit dem Pluswertfonds 151 ein weiterer Fonds der Hahn Gruppe in der Platzierung. Der Renditefonds stellt Anfangsausschüttungen von sechs Prozent in Aussicht und soll rund 67,5 Millionen Euro in zwei Fachmarktzentren in Nordhorn (Niedersachsen) und Offenbach am Main (Hessen) investieren. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.