Hesse Newman will Spagat zwischen Sicherheit und Rendite schaffen

Hesse Newman Capital AG bringt den ersten Schiffsfonds auf den Markt, bei dem das Anlegerkapital über Anleihen gesichert werden soll. Mit der Eigenkapitalofferte „Hesse Newman Shipping Balance“ will der Initiator zudem ein breit gestreutes Portfolio aus Schiffsbeteiligungen des Zweitmarktes aufbauen.

Werbemotiv des neuen Hesse-Newman-Fonds
Werbemotiv des neuen Hesse-Newman-Fonds

Um die eingeworbenen Kommanditbeteiligungen abzusichern, soll anfänglich gut die Hälfte des Kapitals in Rentenpapiere des „Swiss Rock Absolute Return Bond Fund“ fließen. Da sich das abzusichernde Fondsvolumen mit jeder planmäßigen Auszahlung an die Anleger reduziert, soll konzeptionsgemäß die Investition in das Anleihenportfolio sukzessive abgebaut und in die Schiffsfondsanteile umgeschichtet werden, die schließlich 70 Prozent der gesamten Investitionssumme ausmachen sollen.

Wie bei dem Vorgängerprodukt Shipping Opportunity sollen nur solche Fondsbeteiligungen erworben werden, die zum Einkaufszeitpunkt eine jährliche Mindestrendite von zehn Prozent  (IRR) erwarten lassen. Dabei will der Initiator auch bei diesem Fondsbaustein eine hohe  Diversifikation umsetzen und seine Investitionen über alle relevanten Schifffahrtssegmente Größenklassen, mit unterschiedlichen Charterern, Charterlaufzeiten und Verkaufszeitpunkten streuen. Trotz der überraschend schnell eingetretenen Wende in der maritimen Wirtschaft mit gestiegenen Charterraten und Schiffspreisen, lägen die Kaufpreise auf dem Zweitmarkt durchschnittlich immer noch rund 36 Prozent unter den Höchstpreisen des Jahres 2008.

Knapp 15,8 Millionen Euro wollen die Hanseaten bei Anlegern einsammeln, die sich ab 25.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio beteiligen können. Im Gegenzug sollen sie rund sieben Prozent ihrer Einlage pro Jahr als Auszahlung erhalten. Über die prognostizierte Fondslaufzeit bis Ende 2026 wird den Kommanditisten ein Gesamtmittelrückfluss von rund 219 Prozent vor Steuern bezogen auf die Pflichteinlage ohne Agio in Aussicht gestellt. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.