Anzeige
Anzeige
8. Oktober 2010, 13:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

MPC Capital schickt weiteren Büroimmobilienfonds in den Vertrieb

Anleger des neuen Immobilienfonds MPC Deutschland 8 investieren in ein modernes Bürogebäude im fränkischen Erlangen, das in den kommenden zwölf Jahren an Siemens vermietet ist. Der Technologiekonzern beschäftigt am Standort mehr als 22.000 Mitarbeiter.

Mpc8-150x137 in MPC Capital schickt weiteren Büroimmobilienfonds in den Vertrieb

Das Fondsobjekt des MPC Deutschland 8

Wie das Emissionshaus mitteilt, ist Erlangen damit der größte Siemens-Standort, an dem die drei Unternehmenssparten Energy, Industry und Healthcare angesiedelt sind. Das Fondsobjekt ist ein modernes und energieeffizientes Bürogebäudeensemble bestehend aus drei separaten Bürogebäuden und einem Parkhaus mit 523 Stellplätzen. Die Gesamtmietfläche von rund 31.190 Quadratmeter  bietet etwa 2.000 Mitarbeitern Platz. Sollte der Konzern seine fünfjährige Verlängerungsoption im Jahr 2022 nicht ausüben, ließe sich das Objekt leicht an die Bedürfnisse eines Nachmieters anpassen. Für dafür erforderliche Umbaumaßnahmen legt MPC Capital nach eigenen Angaben über die Fondslaufzeit gut 3,6 Millionen Euro zurück.

Das Gesamtinvestitionsvolumen des MPC Deutschland 8 beträgt rund 60,8 Millionen Euro. Gut die Hälfte wollen die Hanseaten bei Anlegern einwerben, die sich ab 10.000 Euro zuzüglich Agio beteiligen können. Die Auszahlungen an die Kommanditisten sollen ab 2011 quartalsweise in Höhe von sechs Prozent der Einlage per annum geleistet werden. Über die geplante Laufzeit summieren sich die konservativ geplanten Auszahlungen zusammen mit dem erwarteten Verkaufserlös auf etwa 168 Prozent vor Steuern auf die Beteiligungssumme ohne Agio. Während der Laufzeit erzielen Anleger Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, die dem persönlichen Einkommensteuersatz unterliegen. Die in Aussicht gestellten Veräußerungsgewinne können nach einer Haltedauer von zehn Jahren steuerfrei vereinnahmt werden. (af)

Foto: MPC Capital

Anzeige

2 Kommentare

  1. […] in ein modernes Bürogebäude im fränkischen Erlangen, das in den kommenden zwölf […] Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von MPC Capital schickt weiteren Büroimmobilienfonds in den Vertrieb | Mein besster Geldtipp — 10. Oktober 2010 @ 13:07

  2. […] cash-online.de […]

    Pingback von Erlangen – MPC Deutschland 8 investiert in Siemens-Immobilie – Property Magazine (Pressemitteilung) | Chatten Erlangen — 9. Oktober 2010 @ 04:30

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Rentenzahlungen ins Ausland steigen deutlich

Immer mehr Senioren beziehen ihre gesetzliche deutsche Rente im Ausland, die meisten von ihnen im europäischen Süden. Das berichtet die “Rheinische Post” unter Berufung auf Zahlen der Rentenversicherung. Demnach hat sich die Zahl der Rentenbezüge im Ausland seit 1990 von 780.000 auf 1,76 Millionen im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt.

mehr ...

Immobilien

CDU will Mietpreisbremse auslaufen lassen

Die CDU will sich einem Zeitungsbericht zufolge von der Mietpreisbremse verabschieden. Ziel sei es, sich bei Gesprächen über eine Jamaika-Koalition aus Union, Grünen und FDP auf ein Auslaufen der Mietpreisbremse im Jahr 2020 zu verständigen, berichten die “Stuttgarter Nachrichten” unter Berufung auf Unionskreise.

mehr ...

Investmentfonds

Bantleon gründet Beteiligungsgesellschaft für Technologie-Investments

Der Asset Manager Bantleon baut mit einer eigenen Beteiligungsgesellschaft das neue Geschäftsfeld Technologie-Investments aus.

mehr ...

Berater

Privatbank kündigt Riester-Sparpläne

Die Hamburger Privatbank Donner & Reuschel, eine Tochter von Signal Iduna, hat 130 Kunden mit einem Riester-Sparplan nahegelegt, in eine andere Riester-Versicherung des Iduna-Konzerns zu wechseln. Kunden, die dieses Angebot ablehnten, kündigte die Bank außerordentlich. Dies meldet das Wirtschaftsmagazin “Capital”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD-Umsetzung: Gut gemeint ist nicht gut gemacht

Das deutsche Umsetzungsgesetz zur IDD ist verabschiedet und tritt im Februar 2018 in Kraft. Trotzdem sind noch diverse Aspekte unklar. Es liegt noch eine Menge Arbeit vor allen Beteiligten, um die IDD-Umsetzung handhabbar und zu einem Erfolg zu machen.

mehr ...