Anzeige
Anzeige
25. Februar 2010, 16:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Personalknaller bei MPC: Efonds-Chef Betz ersetzt Oldehaver

Das Hamburger Emissionshaus MPC Capital ernennt Efonds-Chef Alexander Betz zum neuen Vorstand. Betz wird Nachfolger von Ulrich Oldehaver, der das Unternehmen verlässt, um sich „nach 20 Jahren in der Fondsbranche anderen Aufgaben außerhalb der Finanzbranche zuzuwenden“, teilt MPC mit. cash-online hat Betz exklusiv befragt.

Betz-Alexander in Personalknaller bei MPC: Efonds-Chef Betz ersetzt Oldehaver

Alexander Betz, Efonds

cash-online: Sie wechseln nach 17 -jähriger Tätigkeit im Service- und Vertriebsbereich der Finanzdienstleistungsbranche auf die Anbieterseite – mit welchen Gedanken vollziehen Sie diesen Rollentausch?

Betz: Auch in der neuen Rolle möchte ich die langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit vielen Entscheidungsträgern der Branche fortsetzen. Nur wenn wir gemeinsam eine hohe Qualität und Transparenz sicherstellen, wird die Branche erfolgreich sein. Und nur so werden wir der Vertriebsseite gerecht, der ich mich auch weiterhin persönlich verpflichtet fühle.

cash-online: Was reizt Sie an der Aufgabe bei MPC?

Betz: Das Emissionshaus der Zukunft wird gleichzeitig steigende regulatorische Anforderungen erfüllen, Anlegern eine dem strengeren Verbraucherschutz adäquate Transparenz bieten und für die Vertriebspartner ein neues Maß an Service und Sicherheit gewährleisten müssen. Diese Herausforderung und Perspektive möchte ich aktiv mit MPC Capital gestalten. Denn der Erfolg von MPC Capital steht in meinen Augen stellvertretend für die Entwicklung der gesamten Branche.

Betz wird sein Mandat als Vorstandsvorsitzender der Efonds Holding am 31. März niederlegen und in deren Aufsichtsrat wechseln. Nach seinem Abgang wird Christian Huber, der seit der Gründung von Efonds24 im Unternehmen ist, die Führungsmannschaft verstärken. Er wird den Vorstand der Efonds Holding ergänzen und dort das Ressort Vertrieb und Produkte verantworten.

Oldehaver soll MPC nach seinem Abschied langfristig als Berater verbunden bleiben, wie das Unternehmen mitteilt. Betz wird seine Nachfolge mit Wirkung zum 1. April 2010 antreten. (hb)

Foto: Efonds, Cash.

Anzeige

1 Kommentar

  1. Ist das der Betz, der sich von Werner Braun und Gauder bei kompass hat ohne Gegenleistung auf der Nase rumtanzen lassen?

    Kommentar von Soemmerle — 1. März 2010 @ 11:43

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Insurtechs: Friday und Friendsurance vereinbaren Kooperation

Der Berliner Online-Makler Friendsurance und der digitale Kfz-Versicherer Friday arbeiten künftig zusammen. Das teilen die beiden Insurtechs mit. Durch die Kooperation soll die Kfz-Versicherung demnach günstiger und kundenfreundlicher werden.

mehr ...

Immobilien

Einzelhandel: Modebranche vor dem Umbruch

Die Anforderungen der Kunden an den Einzelhandel ändern sich. Damit ändern sich auch die Ansprüche der Mieter. Welche Herausforderungen die Branche erwartet und welche Vorstellungen die Mieter von Handelsimmobilien von der Zukunft haben, hat der Investor in Handelsimmobilien ILG untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top Fünf Edelmetall-Fonds

Die Unsicherheit an den Finanzmärkten steigt und damit auch die Nachfrage nach Edelmetallen, insbesondere Gold. Fonds bieten eine liquide Lösung für Anleger, die ihr Portfolio um Edelmetalle ergänzen wollen. Cash. hat die Bewertungen der Top Fünf Fonds von Morningstar und Citywire miteinander verglichen.

mehr ...

Berater

Netfonds erweitert Beraterplattform

Wie der Hamburger Maklerpool Netfonds mitteilt, hat er seine Beraterplattform Fundsware Pro ausgebaut. Demnach wurde das Analysetool “Tarifair” integriert, das den Vergleich alter und neuer Tarife im Kompositbereich nach Verbraucherschutzkriterien ermöglichen soll.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Krux mit dem Verfallsdatum

Die neueste Cash.-Markterhebung und eine aktuelle Mitteilung der BaFin lenken den Blick auf eine spezielle Vorschrift für Vermögensanlagen-Emissionen. Einsichtig ist diese nicht – und ein Risiko auch für den Vertrieb. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Erbrecht: Ausgleichspflicht bei Berliner Testamenten

Das sogenannte Berliner Testament ist in Deutschland eine der beliebtesten und zahlenmäßig häufigsten Testierformen. In der Praxis kann dabei jedoch zu erheblichen Komplikationen kommen, etwa was die Ausgleichspflichten der Erben angeht.

mehr ...