Wealth Cap startet Deutschland-Immobilienfonds 32

Das Münchner Emissionshaus Wealth Cap bringt im November das Beteiligungsangebot Immobilien Deutschland 32 an den Markt. Fondsobjekt ist ein 35.500-Quadratmeter-Bürogebäude in Düsseldorf, das laut Initiator für die nächsten 12,5 Jahre zu 100 Prozent an die Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Pricewaterhouse Coopers vermietet ist.

Fondsobjekt in Düsseldorf
Fondsobjekt in Düsseldorf

52,4 Millionen Euro Eigenkapital will die Unicredit-Tochter für den Fonds einsammeln. Das zu finanzierende Bürogebäude in der Moskauer Straße wurde für 97 Millionen Euro erworben, wie das Unternehmen Anfang Oktober mitteilte.

Die Beteiligung ist für Investoren ab 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio möglich. Sie können dabei eine beliebige Einzahlungsrate zwischen 70 und 100 Prozent der Zeichnungssumme wählen und den Restbetrag entweder durch Ausschüttungsverzicht leisten oder zu einem späteren Zeitpunkt einzahlen.

Erste Auszahlungen plant die Fondsgesellschaft für das Jahr 2012. Prognosegemäß sollen bis zum Laufzeitende 2025 jährliche Ausschüttungen in Höhe von sechs Prozent an die Anleger fließen. (hb)

Foto: Wealth Cap

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.