Anzeige
4. Oktober 2011, 16:47
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Buss Capital-Chef Dr. Johann Killinger ist “Man of the Year” 2011

Dr. Johann Killinger, der geschäftsführende Gesellschafter der Buss Capital GmbH & Co. KG sowie der Buss-Gruppe ist auf der Cash.Gala für seine unternehmerische Leistung mit dem Preis “Man of the Year” 2011 ausgezeichnet worden.

Killinger-Moty-127x150 in Buss Capital-Chef Dr. Johann Killinger ist Man of the Year 2011

Johann Killinger, Buss Capital

Das Bild des hanseatischen Kaufmanns setzt sich aus der Kombination eines ganzes Bündels von Tugenden zusammen: Fleiß, Solidität und Verlässlichkeit, aber auch Gradlinigkeit, Wagemut und Weltläufigkeit. Dr. Johann Killinger, geschäftsführender Gesellschafter der Buss Capital GmbH & Co. KG sowie der fest in der Hamburger Hafenwirtschaft verankerten Buss-Gruppe, vereint solche Tugenden in sich. Er hat Buss Capital umsichtig durch die Finanzkrise gesteuert und nachhaltig auf Erfolgskurs gebracht.

Heute ist das Emissionshaus ein von Privatanlegern wie institutionellen Investoren geschätzter Spezialist für Investments in maritime Transportmärkte und selbst in schwerer See platzierungsstark. Das erste Halbjahr 2011 war mit einem eingeworbenen Eigenkapital knapp 100 Millionen Euro das vertrieblich erfolgreichste in der bisherigen Historie. Neben der anhaltend guten Performance der Fonds, haben vor allem das aktive Krisenmanagement und die intensive Anleger-Kommunikation zu dieser Erfolgsgeschichte beigetragen. Vor genau 20 Jahren stieg Dr. Killinger bei der Buss-Gruppe ein, an der seine Familie einen Minderheitsanteil hielt. Er übernahm die Mehrheit, führte die Gruppe in die Gewinnzone zurück und gründete 2003 das heutige Emissionshaus, um die Brücke von den Know-how-Bereichen der Buss-Gruppe – Immobilien, Container, Schiffe – zum Kapitalmarkt zu schlagen.

Im Bereich Containerfonds wurde Buss Capital schnell zum Marktführer. Aus dem Verkauf einer Containerflotte im Mai 2011 erzielten die Anleger Gesamtrückflüsse von fast 180 Prozent. Hanseatisch zurückhaltend stellt Killinger dabei stets sein “Team der ersten Stunde” in den Vordergrund. Sein Credo lautet unter anderen, mehr zu halten als zuvor versprochen wurde.

Es ist eine Leistung, die hohe Anerkennung verdient, eine Leistung, für die Cash. Dr. Johann Killinger als “Man of the Year” 2011 ausgezeichnet hat.

Die Bildergalerien zur Cash.Gala 2011 finden Sie hier

Foto: Nicola Rübenberg/Stefan Malzkorn

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Altersvorsorge: Niedrigzins und neue Produktideen

Die Altersvorsorge befindet sich im Umbruch, diverse neue Produkte drängen auf den Markt. Auch die Gothaer hat ihr Portfolio überarbeitet und ist mit einem neuen Angebot gestartet. Am Anfang der Produktentwicklung stand eine umfangreiche Marktanalyse.

Gastbeitrag von Michael Kurtenbach, Gothaer Leben

mehr ...

Immobilien

Vonovia vereinbart Kooperation mit französischer Groupe SNI

Der Immobilienkonzern Vonovia und sein französisches Pendant, die Groupe SNI, haben vereinbart, zusammenzuarbeiten. Die Unternehmen wollen gemeinsam nach Wachstums- und Investitionsmöglichkeiten suchen.

mehr ...

Investmentfonds

George Soros überträgt Großteil seines Vermögens an eigene Stiftung

Der Finanzinvestor George Soros hat einen Großteil seines Vermögens seine Stiftung Open Society übertragen, die damit zur zweitgrößten Stiftung in den USA wurde. Nur die Bill & Melinda Gates Foundation verfügt noch über mehr Kapital.

mehr ...

Berater

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Capital Stage baut institutionelles Erneuerbare-Energien-Portfolio aus

Die innerhalb der Capital Stage Gruppe auf das Asset-Management-Geschäft für institutionelle Anleger spezialisierte Chorus Clean Energy AG hat für einen von ihr gemanagten Luxemburger Spezialfonds weitere Solar- und Windparks in Deutschland mit einer Gesamterzeugungsleistung von nahezu 20 MW erworben.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...