4. Januar 2011, 13:28
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hahn-Gruppe suspendiert Vorstandsvorsitzenden

Dr. Michael Nave wurde am 28. Dezember 2010 mit sofortiger Wirkung als Vorstandschef der börsennotierten Hahn-Immobilien-Beteiligungs AG, Bergisch-Gladbach, abberufen. Wie ein Unternehmenssprecher gegenüber Cash.Online bestätigte, habe der Aufsichtsrat aus wichtigem Grund die fristlose Kündigung des Vorstandsdienstverhältnisses beschlossen und die Prüfung weiterer rechtlicher Schritte eingeleitet.

Hahn-127x150 in Hahn-Gruppe suspendiert Vorstandsvorsitzenden

Nach dem Rauswurf von Dr. Michael Nave (li.) wird Thomas Kuhlmann (re.) die Geschäfte der Hahn Gruppe gemeinsam mit Michael Hahn führen.

Hintergrund ist eine Kooperationsvereinbarung vom 28. Januar 2010 zwischen der Hahn Unternehmensgruppe und dem auf Einzelhandelsimmobilien spezialisierten Immobilienentwickler und Investor Unimo Real Estate AG aus dem schweizerischen Zug, die eine Kapitalerhöhung ermöglichen sollte und eine Zahlungsverpflichtung von Nave vorsah.

Nave war vor seinem Engagement bei Hahn geschäftsführender Gesellschafter bei der Unimo Group und hält noch einen wesentlichen Teil der Anteile. Der Kooperationsvertrag sah vor, dass die Gesellschaft beziehungsweise Nave selbst, in den kommenden Jahren insgesamt mindestens 2,3 Millionen Aktien der Hahn-Immobilien-Beteiligungs AG zu einem Preis von mindestens 5,50 Euro durch Barkapitalerhöhungen zeichnet, einen Anteil von einer Million Aktien jedoch bis spätestens zum 31. Dezember 2010.

Obgleich Nave noch im Dezember 2010 innerhalb und außerhalb des Unternehmens erklärt habe, seiner Zahlungsverpflichtung nachkommen zu wollen, habe er am 28. Dezember für alle Beteiligten überraschend davon Abstand genommen und sich auch einer Teilzahlung verweigert, so der Unternehmenssprecher.

Damit kann die geplante Kapitalerhöhung mit einem Volumen von 12,5 Millionen Euro nicht umgesetzt werden. Laut Ad-hoc-Mitteilung vom 28. Dezember 2010 habe die Unimo Gruppe jedoch zugesagt, bis zum 15. Juli 2011 eine Million Aktien zum Stückpreis von 5,50 Euro zu zeichnen und 5,5 Million Euro zu zahlen.

Sobald über die Bestellung eines neuen Aufsichtsratsmitgliedes entschieden worden sei, werde der Unternehmensgründer und Mehrheitsaktionär Michael Hahn sein Mandat in dem Gremium aufgeben, um die Position des Vorstandsvorsitzenden wieder zu übernehmen und das Unternehmen gemeinsam mit dem bisherigen Vorstand Thomas Kuhlmann zu führen. (af)

Foto: Hahn Gruppe

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Millionen Menschen in Deutschland von Wohnkosten überlastet

Teure Mieten und hohe Wohnungspreise machen vielen Menschen in Deutschland schwer zu schaffen. Rund 11,4 Millionen Personen lebten 2019 in Haushalten, die von hohen Wohnkosten finanziell überlastet waren, teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag mit. Das seien knapp 14 Prozent der Bevölkerung. 

mehr ...

Investmentfonds

Die Halver-Kolumne: US-Wahl – So viel mehr als nur eine normale Wahl

Der politische Höhepunkt 2020 steht kurz bevor und die Börsen sind nervös. Aufgrund der unterschiedlichen Ausrichtung der US-Präsidentschaftskandidaten kann man getrost von einer Richtungswahl sprechen. Besonders spannend sind die Fragen, ob bzw. wann es einen Sieger gibt, ein knappes Ergebnis überhaupt akzeptiert oder sogar als Wahlbetrug bezeichnet wird. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Alexander Schlichting wird Vorstands-Chef der Project Beteiligungen AG

Der Aufsichtsrat der Project Beteiligungen AG hat Alexander Schlichting (45) mit Wirkung zum 26. Oktober 2020 zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Ottmar Heinen ist “infolge divergierender Ansichten” ausgeschieden. Gleichzeitig verstärkt sich die für den Publikumsvertrieb verantwortliche Project Vermittlungs GmbH mit Christian Grall (34) als weiterem Geschäftsführer.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

 Pfandkredit: Das schnelle Geld aus dem Pfandleihhaus 

Laut dem Zentralverband des Deutschen Pfandkreditgewerbes (ZdP) werden jährlich über 630 Millionen Euro an Krediten von rund 250 Mitgliedsbetrieben ausbezahlt. Die etwa eine Million Kunden, die diese unbürokratischen Blitz-Kredite nutzen, kommen aus allen Schichten. In Corona-Zeiten boomt das Geschäft mit Pfandkrediten. Für wen sich eine Pfandleihe lohnt?

mehr ...