6. Dezember 2011, 11:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Lloyd-Fonds-Aktionäre machen Weg für Kapitalerhöhung frei

Mit einer Quote 99,9 Prozent haben die vertretenen Aktionäre des Hamburger Emissionshauses Lloyd Fonds AG der geplanten Kapitalerhöhung von bis zu 15 Millionen Euro auf der außerordentlichen Hauptversammlung am 5. Dezember 2011 zugestimmt.

Teichert-dr -lloyd-fonds-127x150 in Lloyd-Fonds-Aktionäre machen Weg für Kapitalerhöhung frei

Dr. Torsten Teichert

Die Kapitalbeschaffungsmaßnahme soll bis Mitte Februar 2012 abgeschlossen sein und die Unternehmensführung in die Lage versetzen, die mit den Banken nachverhandelte Enthaftungssumme von zehn Millionen Euro zu begleichen und sich von sämtlichen Eventualverbindlichkeiten zu befreien. Zwischen dem 9. und 22. Dezember 2011 haben die Aktionäre die Möglichkeit, das ihnen eingeräumte Bezugsrecht auszuüben und neue Aktien zum Stückpreis von einem Euro zu erwerben.

Die Kapitalerhöhung ist durch die US-amerikanische Beteiligungsgesellschaft AMA Capital Partners (AMA) garantiert, sofern diese sich mit mindestens 30 und maximal 49,9 Prozent an dem Emissionshaus beteiligen kann.

Nachdem die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) den US-Investor von der Pflicht zur Abgabe eines Übernahmeangebots befreit hat und darüber hinaus mit den Banken – vorbehaltlich noch ausstehender formeller Genehmigungserklärungen – eine Vereinbarung über die endgültige Enthaftungszahlung erreicht wurde, seien voraussichtlich alle Bedingungen für eine erfolgreiche Kapitalerhöhung, so der Initiator, der den Emissionserlös von bis zu 15 Millionen Euro vereinnahmen kann.

Ferner haben die Aktionäre auf außerordentlichen Hauptversammlung der Erweiterung des Aufsichtsrates von drei auf sechs Mitglieder zugestimmt, die künftig von dem neuen Großaktionär besetzt sein werden.

“Die große Zustimmung der Aktionäre zu der Kapitalerhöhung verdeutlicht, dass auch unsere Aktionäre von der Zukunftsfähigkeit der Lloyd Fonds AG überzeugt sind. Gemeinsam mit AMA werden wir unsere Marktposition ausbauen und den Unternehmenswert der Lloyd Fonds AG nachhaltig steigern. Diese Perspektive macht die Teilnahme an der Kapitalerhöhung auch für jetzige Aktionäre sehr attraktiv”, so der Vorstandsvorsitzende Torsten Teichert. (af)

Foto: Lloyd Fonds AG

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Interne Qualitätsoffensive bei FiNUM.Finanzhaus

Bereits vor mehr als fünf Jahren der ging Finanzvertrieb FiNUM.Finanzhaus an den Start. Die Tochter der JDC Group AG bringt ihre Berater in der internen Wissensschmiede FiNUM.Akademie auf den neuesten Stand hinsichtlich Anlage- und Vorsorgeprodukte sowie regulatorischer Erfordernisse.

mehr ...

Immobilien

BdSt zur Grundsteuer: „Wohnen darf nicht teurer werden!“

Der Bund der Steuerzahler betont: „Wohnen muss bezahlbar bleiben! Dazu gehört eine einfache und faire Grundsteuer, die Mieter und Eigentümer nicht über Gebühr belastet.“ Heute hat der Bundestag mit der erforderlichen Zweidrittel-Mehrheit den Weg zur Änderung des Grundgesetzes freigemacht und damit den Weg für die Grundsteuerreform geebnet.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche unterschätzen Erträge bei der Geldanlage

Die Zinsen für Spareinlagen sinken auf immer neue Tiefstände. Doch davon wollen viele Sparer nichts wissen und erwarten satte Erträge, so eine aktuelle Postbank Umfrage. Insbesondere junge Anleger rechnen mit fantastischen Gewinnen nahe der Zehn-Prozent-Marke – eine riskante Fehleinschätzung.

mehr ...

Berater

BaFin pfeift Vermögensverwaltung aus Wesel zurück

Die Finanzaufsicht BaFin hat der Ramrath Vermögensberatung & -verwaltungs GmbH, Wesel, aufgegeben, das ohne Erlaubnis betriebene Einlagengeschäft sofort einzustellen und die unerlaubt betriebenen Geschäfte abzuwickeln.

mehr ...

Sachwertanlagen

IVD zur Grundsteuer-Reform: „Chance zur Vereinfachung verpasst!“

“Mit der Grundsteuerreform haben wir eine große Chance zur Steuervereinfachung verpasst.“ Das sagt der Leiter der Abteilung Steuern beim Immobilienverband IVD, Hans-Joachim Beck, anlässlich der heutigen Bundestagssitzung.

mehr ...

Recht

Bauabnahme: Aktuelle Rechtsprechung stärkt Käufer

Die aktuelle Rechtsprechung stärkt die Position des Käufers bei der Bauabnahme von Eigentumswohnungen. Darauf weisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds e.V. (BSB) hin.

mehr ...