25. März 2011, 10:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Luftbuchungen und Scheingeschäfte bei Beluga?

Die Betrugsvorwürfe gegen die in Schieflage geratene Bremer Reederei Beluga erhärten sich: Einem Medienbericht zufolge soll es bei dem Konzern, der inzwischen Insolvenz für neun Tochterfirmen beantragt hat, zwischen 2009 und 2011 Scheinrechnungen, gefälschte Orderbücher und dubiose Zahlungsströme gegeben haben.

Geldbrennt-127x150 in Luftbuchungen und Scheingeschäfte bei Beluga?Es gehe um fiktive Rechnungen an Unternehmen in Panama und in der Karibik, schreibt das “Handelsblatt”.

Unterlagen, die der Zeitung vorlägen, zeigten Scheinumsätze von mehr als 150 Millionen US-Dollar und gefälschte Orderbücher, mit denen die Reederei ihr Auftragsbuch um mehrere hundert Millionen Dollar aufgebläht haben soll. Sogar die Schiffsdieselbestände sollen in der Firma falsch dargestellt worden sein.

Die Vorwürfe erhebt Beluga-Miteigner Oaktree, der 49,5 Prozent der Anteile hält. Der Großaktionär war misstrauisch geworden, weil Beluga trotz angeblich guter Auftragslage permanent klamm gewesen sein soll.

Die von dem Finanzinvestor beauftragten Prüfer wären dann auf die “offenbar kriminellen Machenschaften” gestoßen, mit denen Banken ein florierendes Geschäft vorgegaukelt werden sollte, um an Kredite zu kommen.

Bei Beluga-Chef Niels Stolberg, der in der vegangenen Woche noch in verschiedenen Interviews behauptet hatte, Oaktree habe seine Reederei bewusst in die Insolvenz gedrückt, sollen dem Handelsblatt-Bericht zufolge über 130 Millionen Euro Privatvermögen gepfändet worden sein. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Stolberg und einige andere Ex-Mitarbeiter von Beluga wegen des Verdachts auf Betrug und unrichtige Darstellung im Jahresabschluss.

Für Insolvenzverwalter Edgar Grönde gibt es bei Beluga indes noch weniger zu retten als zunächst angenommen: Anders als zuletzt öffentlich gemacht, besitze die Gruppe keine 20 Schiffe mehr, sondern nur noch sechs. 16 andere Schiffe habe Oaktree sich im Rahmen eines Pfandrechts gesichert.

Von der Beluga-Krise sind auch etliche Schiffsfonds betroffen. Die Bremer Reederei galt noch vor Kurzem als Weltmarktführer für Schwerguttransporte auf dem Seeweg. (hb)

Foto: Shutterstock

2 Kommentare

  1. […] Bremer Reederei Beluga erhärten sich: Einem Medienbericht zufolge soll es bei dem Konzern, […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Luftbuchungen und Scheingeschäfte bei Beluga? | Mein besster Geldtipp — 27. März 2011 @ 16:06

  2. […] Quelle: Hier […]

    Pingback von Beluga Tochter Maritime Forschung meldet Insolvenz | LuftbildBlogger — 26. März 2011 @ 02:31

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Seehofer will erschwerte Umwandlung von Mietwohnungen

Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) plant nun doch höhere Hürden für die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen. Das sieht ein neuer Entwurf für das Baulandmobilisierungsgesetz vor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Er soll voraussichtlich am kommenden Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden.

mehr ...

Investmentfonds

US-Wahlen: Welche Aktien sollten ins Portfolio?

In knapp einer Woche ist die US-Präsidentenwahl schon vorbei. Aber ob wir dann auch das Ergebnis kennen, steht in den Sternen. Ein Kommentar von Manuel Heyden, CEO von nextmarkets.

mehr ...

Berater

DKM 2020: digital.persönlich.erfolgreich

Der Umzug der DKM 2020 von der Messe Dortmund in die digitale Welt war ein voller Erfolg. Mit über 19.700* Messeteilnehmern verteilt auf 4 Messetage, 157 Ausstellern und mehr als 200 Programmpunkten bei Kongressen, Workshops, Roundtables und Speaker’s Corner hat die 24. Auflage der Leitmesse auch in der digitalen Version die Finanz- und Versicherungsbranche überzeugt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...