13. Mai 2011, 15:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

VGF-Platzierungszahlen: Zuwachs statt Schrumpfung

Die Löwer-Kolumne

Für schlechte Stimmung im Markt der geschlossenen Fonds sorgen derzeit die Platzierungsergebnisse des ersten Quartals 2011, die der Branchenverband VGF bei seinen Mitgliedern erhoben hat. Es lohnt sich jedoch, etwas genauer hinzuschauen.

L Wer-neu-127x150 in VGF-Platzierungszahlen: Zuwachs statt Schrumpfung

Cash-Kolumnist Stefan Löwer

Die Botschaft, die auf den ersten Blick hängen bleibt: Das platzierte Eigenkapital ist im Vergleich mit den ersten drei Monaten des Vorjahres nochmals um acht Prozent zurückgegangen. Die Krise nimmt kein Ende.

Tatsächlich indes wurden mit Publikumsfonds zehn Prozent mehr platziert als im Vorjahreszeitraum. Der Rückgang ist ausschließlich auf das Geschäft mit institutionellen Investoren zurückzuführen, das um 73 Prozent einbrach. Das bei Privatanlegern akquirierte Kapital stieg hingegen von 689 auf 755 Millionen Euro. Nur das ist für den Vertrieb und das Gros der Initiatoren relevant.

Die Verteilung des institutionellen Geschäfts auf die einzelnen Quartale scheint ohnehin eher zufällig zu sein. Jedenfalls weist die VGF-Statistik für 2010 in diesem Bereich Quartalswerte zwischen 22 Millionen Euro (Q3) und 253 Millionen Euro (Q4) aus. Gegenüber dem jeweiligen Vorquartal entsprach das einem Einbruch um mehr als 90 Prozent bzw. einem Anstieg um über 1.000 Prozent – wenig aussagekräftig.

Ohne Zweifel zählt die Konzeption von Angeboten für institutionelle Anleger und deren Platzierung zur Initiatoren-Leistung und gehört damit in die Statistik des Anbieterverbands. Angesichts der starken Schwankungen ist jedoch fraglich, ob dieser Bereich auch in der quartalsweisen Abrechnung sinnvoll aufgehoben ist und vor allem, ob er in den Markttrend einbezogen werden sollte.

Seite 2: Auch EK-Erhöhungen für Bestandsfonds verzerren das Bild

Weiter lesen: 1 2

2 Kommentare

  1. […] sorgen derzeit die Platzierungsergebnisse des ersten Quartals 2011, die der Branchenverband […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Allgemein Schrumpfung, statt, VGFPlatzierungszahlen, Zuwachs Reclaim the sparkasse […]

    Pingback von VGF-Platzierungszahlen: Zuwachs statt Schrumpfung | Mein besster Geldtipp — 13. Mai 2011 @ 23:03

  2. […] View full post on Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen […]

    Pingback von VGF-Platzierungszahlen: Zuwachs statt Schrumpfung | xxl-ratgeber — 13. Mai 2011 @ 17:33

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Weniger Storno bei Run-off-Gesellschaften?

Der Run-off in der Lebensversicherung sorgt für rege Diskussionen im Markt. Auch weil Verbraucherschützer wie der Bund der Versicherten harsche Kritik an Run-off-Unternehmen wie der Proxalto Lebensversicherung üben. Nun hat die Kölner Rating-Agentur Assekurata die Stornoraten der Run-off-Gesellschaften genauer untersucht. Und die sind unter Marktdurchschnitt.

mehr ...

Immobilien

585 Millionen Euro für offene Immobilien-Spezialfonds platziert

Die Real Exchange AG (REAX), ein Spezialist für Anlagevermittlung und -beratung institutioneller Immobilienanlagen, erhielt im vergangenen Jahr Platzierungsaufträge in Höhe von 585 Millionen Euro für offene Immobilien-Spezial-AIFs und darf nun auch im Zweitmarkt aktiv werden. 

mehr ...

Investmentfonds

DJE übernimmt Management von RWS-Aktienfonds

Die DJE Kapital AG (DJE) übernimmt ab sofort das aktive Management des RWS-Aktienfonds (ISIN: DE0009763300). Der unabhängige Vermögensverwalter setze die bisherige Investmentstrategie fort und investiere weltweit in Unternehmen aus den Industrie- und Schwellenländern, teilten beide Unternehmen mit.

mehr ...

Berater

PMA auf Wachstumskurs

Der Münsteraner Finanz- und Versicherungsmakler PMA hat das Geschäftsjahr 2019 mit einem Umsatzplus von 13,9 Prozent abgeschlossen. Das entspricht einem Netto-Gesamtumsatz von 30,7 Millionen Euro. Dabei stiegen nach Angaben des Unternehmens insbesondere die Erlöse aus dem Lebensversicherungsgeschäft um 24,7 Prozent auf 13,4 Millionen Euro.

mehr ...

Sachwertanlagen

Habona erreicht Vollinvestition des Einzelhandelsfonds 06

Der Frankfurter Fondsinitiator und Asset Manager Habona Invest hat für seinen Einzelhandelsfonds 06 zum Jahresende 2019 sechs weitere Nahversorgungsimmobilien mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 44 Millionen Euro und einer Gesamtmietfläche von circa 19.500 Quadratmetern erworben.

 

mehr ...

Recht

London: Werden keine “Empfänger von EU-Regeln” nach Brexit

Unternehmerverbände in Großbritannien zeigen sich vor dem Brexit besorgt. Sie fürchten hohe Kosten durch Handelsbarrieren und warnen vor Preiserhöhungen für britische Verbraucher. Doch ihre Forderungen angesichts der Befürchtungen finden beim Finanzminister kein Gehör.

mehr ...