WOC kündigt Italien-Solarfonds an

Das Berliner Emissionshaus White Owl Capital (WOC) will noch im August 2011 mit dem Vertrieb des WOC Nachhaltigkeitsfonds 04 beginnen, der in acht  Fotovoltaikanlagen mit einer Nennleistung von rund 15,8 Megawatt (MW) in Norditalien investieren wird.

WOC_50644267

Die fünf Solaranlagen in der Region Marken seien bereits am Netz, verfügten über eine Kapazität von 9,2 MW und sollten eine Einspeisevergütung in Höhe von 40,1 Cent je eingespeister Kilowattstunde (KWh) vereinnahmen können. Drei Parks in den Regionen Emilia Romagna und der Lombardei mit einer Gesamtleistung von 6,6 MW sollen nach dem in Kürze geplanten Netzanschluss in den kommenden zwanzig Jahren mit 33,7 Cent pro eingespeister KWh gefördert werden. Als Projektpartner fungieren die bayrische Gehrlicher Solar AG und die Stuttgarter M + W Group.

Rund 15,8 Millionen Euro plant WOC bei den Anlegern einzusammeln, die sich ab 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio beteiligen können. Über die prognostizierte Fondslaufzeit bis Ende 2032 stellt der Initiator einen Gesamtmittelrückfluss in Höhe von 261 Prozent der Einlage nach Steuern in Aussicht.  (af)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.