Ritterspiele für Altaris Games Portfolio 2

Der Fonds Altaris Games Portfolio 2, der sich nach Angaben des Initiators Altaris bereits an zwölf Computerspielen beteiligt hat, investiert jetzt in das Strategiespiel „Cannon Cracker“.

Altaris_Games_OnlineDas Cartoon-Look-Game wird von der Frankfurter core x group zusammen mit dem deutschen Studio Independent Arts Software entwickelt. Das Crossplattform-Spiel ist für mehrere Spieler konzipiert und lässt sich somit nicht nur auf dem PC, sondern auch gleichzeitig auf Smartphones oder Tablet-PCs mit iOS- und Android-Systemen nutzen.

Das Marktpotenzial mobiler Endgeräte zeige sich dadurch, dass im vergangenen Jahr erstmals mehr Smartphones als PCs verkauft wurden. Unter den Top 25 der meist gekauften Apps befänden sich zudem beim iPad 13 und beim iPhone sogar 17 Spiele.

„Mit unserem Fonds investieren wir in wachsende und konjunkturunabhängige Märkte. Deshalb ist es nicht nur wichtig, breit aufgestellt zu sein, sondern auch die technischen Entwicklungen zu berücksichtigen und auf Marktentwicklungen schnell zu reagieren“, erklärt Jörg-Dieter Leinert, Geschäftsführer des Emissionshauses Altaris.

Anleger können ab 5.000 Euro einsteigen und sollen eine jährliche Rendite von zwölf Prozent jährlich erhalten. Für das laufende Jahr gewährt Altaris einen Frühzeichnerbonus von sechs Prozent. Die ersten Ausschüttungen sind für 2013 vorgesehen (af).

Illustration: core x group

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.