Anzeige
12. Januar 2012, 13:11
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vertriebsstart für Altaris Games Portfolio 2

Das Münchener Emissionshaus Altaris schickt seinen zweiten Games-Fonds ins Rennen um die Anlegergunst, der auch in Mobile- und Tablet-PC-Spiele sowie Social Media Games investieren will. Zudem gibt es zahlreiche konzeptionelle Änderungen im Vergleich zum Vorgängerprodukt.

Jo Rg-Dieter-Leinert-Altaris-online-126x150 in Vertriebsstart für Altaris Games Portfolio 2

Jörg-Dieter Leinert, Altaris

Anders als bei dem Vorgängerfonds “Altaris Games Portfolio I”  soll sich der Anleger nicht nur an Browserspielen, sondern zusätzlich in Mobile- und Tablet-PC-Spiele sowie Social Media Games beteiligen, vorzugsweise solchen, die in Deutschland entwickelt wurden. Zwölf neue Spieleprojekte hätten die Münchener bereits für das Initialportfolio reserviert. „Wachstumssieger werden in den nächsten Jahren vor allem die Online- und Mobilspiele sein. Die rasant wachsenden Verkaufszahlen der Smartphones und Tablet-PCs sowie die zunehmende Schnelligkeit des Internets zuhause und unterwegs erschließen der Spielebranche Millionen potenzieller Kunden“, erklärt Altaris-Geschäftsführer Jörg-Dieter Leinert den neuen Anlageschwerpunkt. Bei den PC-Spielen erwartet Leinert dagegen einen Rückgang der Umsatzzahlen. Im Bereich der Spielekonsolen steht der Wechsel zur nächsten Gerätegeneration aus, der diesem Segment zu einer neuen Wachstumsphase verhelfen dürfte.

Bei dem Beteiligungsangebot Games Portfolio 2 kalkuliert das Emissionshaus mit über einem Drittel Sicherheitsabschläge bei den erwarteten Lizenzerlösen ein. „Auch wenn sich die Spielebranche nach wie vor auf Wachstumskurs befindet, sind wir nicht so naiv zu glauben, dass jedes Spiel automatisch neue Rekorde bricht. Daher haben wir neben dem Sicherheitsabzug auch keine Veräußerungserlöse vorgesehen“, sagt Leinert. Zudem hätten die Fondskonzeptionäre die Nettolizenzerlösen neu aufgeteilt, um die Einnahmesicherheit für die Fondsgesellschaft zu optimieren.

Der Initiator rechnet damit, das Fondsvolumen von zehn Millionen Euro bis zum 31. Dezember 2012 platziert zu haben und gewährt Anlegern bis dahin einen Frühzeichnerbonus von sechs Prozent pro Jahr. Über die kalkulierte Laufzeit von drei Jahren wird den Investoren auf Grundlage einer geplanten Mindestzielrendite von zwölf Prozent jährlich ein Gesamtmittelrückfluss von rund 141 Prozent der Einlage in Aussicht gestellt. Der Einstieg ist ab 5.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio möglich. (af)

Foto: Altaris

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Studie: Digitale Medien stressen junge Bundesbürger

Obwohl in die Welt des Internets hineingeboren, empfinden jüngere Bundesbürger digitalen Stress: 36 Prozent der 14- bis 34-Jährigen fühlen sich durch digitale Medien unter Druck gesetzt. Interessanterweise sind Männer mit 38 Prozent sogar etwas stärker betroffen als Frauen (34 Prozent).

mehr ...

Immobilien

Immobilienverband: Mieten in kleineren Städten ziehen kräftig an

Nach Einschätzung des Immobilienverbands IVD ziehen auch die Mieten in kleineren Städten deutlich an. Dort kostet Wohnen zwar noch deutlich weniger – jedoch steigen die Mieten auch dort aktuell rasant an.

mehr ...

Investmentfonds

Warum es sich lohnt in Landwirtschaftsflächen zu investieren

Die Inflationsraten ziehen wieder an, doch die Renditen auf Anleihen sind weiterhin niedrig, während die Aktienmärkte Anleger erneut daran erinnerten, dass es auch nach unten gehen kann. Nicht nur in diesen Zeiten sind Agrarinvestments eine Alternative. Gastbeitrag von Dr. Dirk Rüttgers und Annika Wacker, Do Investment AG

mehr ...

Berater

Bankenverband: Stresstest hat Stärken und Schwächen

Der Bankenverband BdB dämpft die Erwartungen an den diesjährigen Banken-Krisentest der europäischen Aufseher. So seien Stresstests keine Wunderwaffe, wie der BdB am Montag in Frankfurt erklärte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kein Prospekt: BaFin untersagt Holz-Investment

Die Finanzaufsicht BaFin hat das öffentliche Angebot der Vermögensanlage mit der Bezeichnung „Teakinvestment“ über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Teakbäumen in Costa Rica und Ecuador in Deutschland untersagt.

mehr ...

Recht

Einmal Teilzeit und zurück? So funktioniert die Brückenteilzeit

Der Bundestag hat das neue Gesetz zum Rückkehrrecht von Teil- in Vollzeit verabschiedet. Arbeitnehmer in Unternehmen ab 45 Angestellten können ab 2019 die so genannte Brückenteilzeit wählen. Arbeitsrechtsexperten der Arag haben das Gesetz unter die Lupe genommen.

mehr ...