Wattner erwirbt fertiggestelltes Solarkraftwerk in Brandenburg

Wattner, ein rheinischer Anbieter von Solarfonds, kauft ein betriebsbereites Solarkraftwerk in Ostdeutschland. Das Portfolio besteht aus fünf Einzelanlagen.

Der Kölner Solarfondsanbieter Wattner hat die Fotovoltaikanlage Waldhaus mit einer Leistung von 3,9 Megawatt  für 7,7 Millionen Euro erworben und in sein Beteiligungsangebot Wattner Sun Asset 3 eingebracht.

Solarenergie

Da die Anlage im Dezember 2011 auf einer Konversionsfläche in Brandenburg errichtet worden sei, könne der Solarpark die höheren Vergütungssätze von Anfang dieses Jahres vereinnahmen.

Das Fondsportfolio setzt sich nach diesem Ankauf aus fünf fertiggestellten Anlagen zusammen. Dies sichere die im Juli 2012 fällige erste Auszahlung an seine Anleger aus laufenden Stromerträgen. Eigenen Angaben zufolge hat Wattner bisher rund 38 Millionen Euro Eigenkapital für seine Solarofferte eingesammelt und angekündigt, den Solarfonds zum 30. Juni 2012 zu schließen. (af)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.