Wealth Cap erwirbt künftige Fondsimmobilie in Köln

Der Münchner Initiator Wealth Cap hat ein Büroobjekt in der Kölner Adolf-Grimme-Allee erworben, das in den kommenden zwölf Jahren an die Sparkasse Köln/Bonn vermietet ist. Der zugehörige Immobilienfonds soll Ende März auf den Markt kommen.

Die künftige Fondsimmobilie von Wealth Cap
Die künftige Fondsimmobilie von Wealth Cap

Die Gesamtmietfläche des Gebäudes beträgt rund 31.798 Quadratmeter nebst 419 PKW-Stellplätzen. Das Objekt wurde im Jahr 2004 fertiggestellt und befindet sich an einem etablierten Bürostandort mit guter Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr.

Die Transaktion in Höhe von knapp 71,6 Millionen Euro sei bereits Ende September 2011 abgeschlossen worden. Verkäuferin war eine Kölner Immobiliengesellschaft.

Eigenen Angaben zufolge verwaltete das Emissionshaus zum Jahresende 2011 insgesamt 49 Immobilienbestandsfonds mit einem Eigenkapitalvolumen in Höhe von 3,2 Milliarden Euro. Davon investierten 31 Immobilienfonds in deutsche Gewerbeimmobilien. (af)

Foto: Wealth Cap

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.