LHI übernimmt Windmühlen von Windwärts

Der Pullacher Initiator LHI Leasing hat den Windpark Pattensen-Hiddestorf bei Hannover von dem Projektentwickler Windwärts Energie übernommen. Die vier Anlagen mit einer Gesamtleistung von 9,2 Megawatt (MW) sind im August 2012 ans Netz gegangen und erzeugen jährlich 11,5 Millionen Kilowattstunden umwelt- und klimafreundlichen Windstrom.

Windwärts hat das Projekt geplant und den Windpark mit vier Anlagen vom Typ Enercon E70 E4 zwischen Februar und August dieses Jahres errichtet und übernimmt auch weiterhin die technische Betriebsführung der Anlagen.

Seit der Gründung 1973 hat LHI geschlossene Fonds in den Segmenten Erneuerbare Energien, Immobilien und Luftfahrt aufgelegt. Zum Portfolio zählen Solaranlagen mit einer Gesamtleistung von rund 150 MW und einige Windparks.

„Wir freuen uns, dass wir mit LHI einen weiteren zuverlässigen Partner für die Finanzierung unserer Projekte mit erneuerbaren Energien gefunden haben, so Ludwig Brokering, Geschäftsführer von Windwärts. Ohne die Investitionsbereitschaft von Unternehmen wie LHI wäre der Ausbau von Wind- und Solarenergie undenkbar. (af)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.