19. Februar 2013, 09:07
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BIT-Jahresauftaktveranstaltung mit hochkarätigen Referenten

Am 21. Februar 2013 veranstaltet die Vertriebsgesellschaft BIT Treuhand AG im Hotel The Westin Grand Frankfurt ihre Jahresauftakttagung. Als einer der Keynote-Speaker wird der Währungsexperte Professor Dr. Wilhelm Hankel die Eurokrise gewohnt pointiert beleuchten.

Prof Hankel Bit-254x300 in BIT-Jahresauftaktveranstaltung mit hochkarätigen Referenten

Euro-Kritiker Professor Dr. Wilhelm Hankel

Der emeritierte Professor für Wirtschaftswissenschaften der Universität Frankfurt am Main und gehört zu den Eurokritikern der ersten Stunde. Im Jahr 1997 hatte er zusammen mit drei anderen Professoren vor dem Bundesverfassungsgericht gegen die Einführung des Euro geklagt. Im Mai 2010 beschritt er gemeinsam mit anderen Ökonomen den Klageweg, um sich gegen die Milliardenkredite zu wehren, die Griechenland zur Abwendung der Staatspleite zugesagt wurden.
In seinem Vortrag stellt er die Zukunftsfähigkeit des Euro auf den Prüfstand.

Daneben wird Martin Klein, Rechtsanwalt und Geschäftsführer des Votum Verbands, die Zuhörer auf den neuesten Stand der Dokumentationsanforderungen in der Praxis der Berater bringen.

Wie gewohnt werden die Vertreter renommierter Emissionshäuser auch in diesem Jahr die Möglichkeit haben, über Produktinnovationen zu berichten. Allerdings haben die Veranstalter darauf geachtet, dass den Besuchern des Fachkongresses ausreichend Raum zum Gedankenaustausch bleibt.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

 

 

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Startschuss für BARMER eCare im November

Im November startet die BARMER den Aufbau ihrer elektronischen Patientenakte (ePA) mit Namen BARMER eCare. Dabei wird sie von IBM unterstützt, das IT-Unternehmen hat heute den Zuschlag dafür erhalten. Von der elektronischen Patientenakte der BARMER werden die rund 9,1 Millionen Versicherten der Kasse ab dem 1. Januar 2021 profitieren.

mehr ...

Immobilien

Wo eine Immobilienblase droht

München hat den am stärksten überbewerteten Immobilienmarkt weltweit – das hat eine aktuelle Studie der Schweizer Großbank UBS ergeben.

mehr ...

Investmentfonds

Die Folgen der Einhornplage

In den vergangenen Monaten haben sich sogenannte Value-Aktien im Vergleich zu Growth-Titeln dramatisch schwach entwickelt. Die Gründe und wie es weitergeht.

mehr ...

Berater

Altersversorgung: Leistungen von Seelotsen sind beitragspflichtig

Die Altersversorgung eines Seelotsen: So richtig bAV ist es nicht, aber was ist es dann? Was man nun weiss: Ihre Leistungen sind beitragspflichtig. Da hilft die Nähe zur bAV nicht. Das hat jüngst das höchste deutsche Sozialgericht entschieden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia schließt zwei Fonds und bringt einen neuen

Die Patrizia AG hat über ihre Tochtergesellschaft Patrizia GrundInvest ihren mittlerweile elften Publikumsfonds aufgelegt. Zwei andere alternative Investmentfonds (AIFs) für Privatanleger wurden hingegen voll platziert und damit geschlossen.

mehr ...

Recht

BGH soll Gebührenstreit um Paypal und Sofortüberweisung klären

Der Streit um die Rechtmäßigkeit von Gebühren für Paypal-Zahlungen und Sofortüberweisungen wird aller Voraussicht nach erst vom Bundesgerichtshof (BGH) endgültig geklärt werden.

mehr ...