„Der Markt für Schiffsinvestments ist keinesfalls tot“

Dr. Torsten Teichert, Vorstandsvorsitzender der Lloyd Fonds AG spricht mit Cash. über seine KAGB-Strategie und die Zukunft der Schiffsfonds.

Dr. Torsten Teichert, Vorstandsvorsitzender der Lloyd Fonds AG

Welche Strategie verfolgen Sie auf dem Weg in die neue KAGB Welt?

Teichert: „Wir werden auch künftig Investments in unseren Kern-Assetklassen Schifffahrt und Immobilien anbieten.
Der veränderte Markt macht es allerdings notwendig, dass wir unsere Produkte auch professionellen und institutionellen Anlegern anbieten, und zwar zukünftig nicht nur im Inland, sondern auch im Ausland.

Da die AIFM-Richtline, die dem KAGB zugrunde liegt, europaweit gilt, ist dies jetzt auch leichter möglich als in der Vergangenheit.

Formale Voraussetzung, um auch weiterhin als Anbieter und Manager von Sachwertinvestments tätig zu sein, ist eine KVG-Lizenz. Diese werden wir kurzfristig beantragen.

Derzeit arbeiten wir an unserem ersten KAGB-konformen Fonds für semiprofessionelle Anleger, der in den nächsten Monaten auf den Markt kommen soll.

Wann werden sich die Schiffahrtsmärkte wieder erholen?

Mit einer deutlichen Erholung der Schifffahrtsmärkte ist sicherlich nicht vor Ende 2014 oder 2015 zu rechnen.

Viele institutionellen Anleger investieren heute schon wieder im großen Stil, allerdings nicht in Deutschland, sondern in den USA und Norwegen.

Wann werden wir wieder Schiffsfonds sehen?

Der Markt für Schiffsinvestments ist also keinesfalls tot. Allerdings verändern sich die Investitionsformen, so dass mit einer Rückkehr der alten Ein-Schiffs-KG-Struktur auf lange Zeit nicht zu rechnen ist.

Wir gehen davon aus, dass wir schon 2014 verstärkt neue und andere Anlageformen im Schifffahrtsbereich auch in Deutschland sehen werden.

Wer zukünftig im Bereich Schiffsfinanzierung eine Rolle spielen will, der wird seine Arbeit deutlich verändern müssen. Daran arbeiten wir mit Hochdruck.

Interview: Markus Hofelich

Foto: Lloyd Fonds

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.