4. April 2013, 13:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DCM: Insolvenzantrag gestellt

Die neue Unternehmensführung des traditionsreichen Emissionshauses Deutsche Capital Management AG (DCM) hat am 2. April 2013 die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beim Amtsgericht München beantragt.

DCM TopTeaser1 in DCM: Insolvenzantrag gestellt

Der Unternehmenssitz der DCM AG in München

Das bestätigte ein Vertriebsmitarbeiter, der interimsweise als Unternehmenssprecher fungiert, gegenüber Cash.Online, wies jedoch darauf hin, keine weiteren Auskünfte erteilen zu können.

Seit der Gründung im Jahr 1986 hat der Initiator geschlossene Beteiligungsangebote an Immobilien, Flugzeugen und Triebwerken und Solaranlagen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 4,7 Milliarden Euro aufgelegt.

Ob die Pleite im Zusammenhang mit dem Skandal um die Frankfurter S&K-Gruppe steht, ist unklar. Im Zuge der staatsanwaltlichen Ermittlungen wegen Untreue und Betrugs gegen deren Chefs sowie weitere Verantwortliche im Februar 2013 wurden auch die Räume der Gesellschaften DCM Service GmbH und DCM Verwaltungs GmbH durchsucht, die der Münchener Initiator bereits Mitte Dezember 2012 an die Frankfurter Immobiliengruppe S&K verkauft hatte. Das Münchener Emissionshaus hatte kurz darauf in einer Unternehmensmitteilung jedoch betont, dass es keine personellen oder kapitalmäßigen Verbindungen zur S&K-Gruppe gäbe oder gegeben habe.

Seit Claus Hermuth nach elf Jahren im August 2011 das Amt als Vorstandsvorsitzer niedergelegt hatte, gab es zahlreiche Wechsel im Führungsgremium des Unternehmens. Auch Dr. Wulf Meinel, der im Juni 2012 den Vorstandsvorsitz bei dem Initiator übernommen hatte, blieb nicht lange. Innerhalb eines halben Jahres tauschte das Unternehmen insgesamt vier Mal seine Chefetage aus. Der letzte Vorstandsvorsitzende und frühere Aufsichtsrat Pawel Miller verließ das Unternehmen im Januar 2013. (af)

Foto: DCM AG

 

1 Kommentar

  1. Das wäre ja der Hammer wenn die S&K damit zu tun hatte…

    Kommentar von Jan Lanc — 6. April 2013 @ 14:45

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Lebensversicherungen: GDV meldet Zuwachs bei Auszahlungen

Die deutschen Lebensversicherer haben 2019 deutlich mehr an ihre Kunden ausgezahlt als ein Jahr zuvor. Auch das bei Lebensversicherern angesparte Geldvermögen legte zu, meldet der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

mehr ...

Investmentfonds

Preisexplosion für Platin und Palladium bei Anspringen der Autoproduktion

Globale Unsicherheiten und Produktionsrückgänge drücken weiter auf die Rohstoffpreise. Die physische Nachfrage nach Gold und Silber ist auf Rekordniveau. Allerdings führten sinkende Kurse der Minenaktien teilweise zu einem Ausverkauf. Die weiteren Perspektiven.

mehr ...

Berater

Sucht: Aus der Bodenlosigkeit die Kontrolle zurückgewinnen

Suchtproblematik am Arbeitsplatz – klingelt da was bei Ihnen? Dann lesen Sie unbedingt weiter! Die Fürstenberg-Kolumne mit Mareike Fell

mehr ...

Sachwertanlagen

BVT schließt institutionellen US-Fonds und investiert erneut in Boston

Die BVT Unternehmensgruppe, München, hat über ihre Kapitalverwaltungsgesellschaft Derigo für den von ihr verwalteten geschlossenen Spezialfonds BVT Residential USA 12 die dritte Investition vorgenommen. Ein Nachfolge-Spezialfonds ist geplant.

mehr ...

Recht

Neuer Mieterschutz in Kraft: Wie Sie durch die Krise kommen

Ab heute gilt für Mieterinnen und Mieter, die durch finanzielle Einschnitte in besonderem Maße von der Corona-Krise betroffen sind, ein erweiterter Kündigungsschutz. Es ist aber für Betroffene laut GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen weitere Unterstützung nötig.

mehr ...