Hamburg Trust wird KVG

Die Hamburg Trust GmbH hat die Erlaubnis als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erhalten.

Hamburg Trust will das Produktportfolio weiterentwickeln.

„Mit der KVG-Zulassung haben wir die Voraussetzung für die Weiterentwicklung unseres Produktportfolios und das Wachstum unseres Unternehmens geschaffen“, sagte Dirk Hasselbring, Vorsitzender der Geschäftsführung.

Neuer Immobilienfonds angekündigt

Voraussichtlich Anfang 2014 soll der Immobilienfonds „Forum Mainz“ in den Vertrieb starten, der in die bereits erworbene Hauptverwaltung der Berufsgenossenschaft Holz und Metall in Mainz investiert. Für den geschlossenen Spezial-AIF (Alternative Investment Fund) will Hamburg Trust rund 27,8 Millionen Euro bei institutionellen Investoren einsammeln. In Planung sind darüber hinaus Investments in Projektentwicklungen von Pflegeheimen in Zusammenarbeit mit der Klingsöhr-Gruppe, in Shopping Center sowie in sogenannte Mikro-Apartments in den Top-Fünf-Metropolen.

Seit Gründung im Jahr 2007 hat Hamburg Trust 17 geschlossene Immobilienfonds und zwei Spezialfonds aufgelegt. Derzeit betreut das Unternehmen Assets under Management in Höhe von rund 1,3 Milliarden Euro und mehr als 8.000 Anleger. (kb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.