König & Cie. erwirbt Wohn- und Geschäftshaus in Frankfurt

Das Hamburger Emissionshaus König & Cie. hat ein gemischt genutztes Bestandsobjekt mit einer Mietfläche von rund 2.000 Quadratmetern in Frankfurt angekauft. Das Wohn- und Geschäftshaus soll in den geschlossenen Immobilienfonds Wohnwerte Deutschland eingebracht werden, der bereits seit September 2009 im Vertrieb ist.

Unternehmensgründer Tobias König wendet sich nach dem Zusammenbruch der Schifffahrtsmärkte nun den Immobilien zu

Anfang Mai 2013 hatte der Initiator bereits seine Beteiligung an einer Wohnimmobilie in Offenbach vermeldet. Das neue Fondsobjekt in der Frankenallee befinde sich unweit des Einkaufspalais „Skyline-Plaza“ und werde derzeit revitalisiert. Ab Oktober 2013 sollen die Wohneinheiten mit einer Größe zwischen 28 und 86 Quadratmetern bezugsfertig sein. Neben der Gesamtwohnfläche von mehr als 1.250 Quadratmetern verfügt das Gebäude über eine Gewerbefläche von rund 730 Quadratmetern, die langfristig an eine Supermarktkette vermietet sei. (af)

 

Foto: König & Cie.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.