IVG Garbe Logistik Fonds kauft zwei Initialobjekte

Der IVG Garbe Logistik Fonds hat ersten beiden Logistikimmobilien bei Stuttgart und auf dem Areal des Hamburger Hafens für rund 60 Millionen erworben.

Hamburger Hafen

Das von der Greenfield Development GmbH, Düsseldorf, zusammen mit der SAX-Gruppe, Tübingen, neu entwickelte und im Jahr 2012 fertig gestellte schwäbische Objekt „Logistikpark Markgröningen“ hat eine Mietfläche von rund 32.000 Quadratmetern und ist an drei internationale Logistikunternehmen langfristig vermietet.

Die zweite Immobilie befindet sich im Hamburger Hafen und verfügt über eine Mietfläche von rund 50.000 Quadratemetern sowie eine gute Verkehrsanbindung durch Hafen, Gleisanschluss und Autobahnen. Die Liegenschaft ist komplett an insgesamt vier Unternehmen vermietet.

Wie der Fondsanbieter mitteilt seien beide Objekte drittverwendungsfähig und erzielten eine stabile Ausschüttungsrendite von mehr als sieben Prozent. Der IVG Garbe Logistik Fonds habe bisher 135 Millionen Euro Eigenkapital bei institutionellen Investoren eingeworben. Der Spezialfonds nach deutschem Investmentrecht investiert ausschließlich in Core-Logistikimmobilien an etablierten deutschen Standorten und hat ein Zielinvestitionsvolumen von bis zu 400 Millionen Euro. Plangemäß soll er spätestens Ende 2014 voll investiert sein. (af)

Foto: Shutterstock

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.