Luxemburger ZBI-Fonds verkauft Immobilienportfolio

Der opportunistische Fonds nach Luxemburger Recht, ZBI Opportunity Real Estate Fund One S.C.A., SICAR, hat sein Immobilienportfolio für rund 27 Millionen Euro verkauft. Nach Unternehmensangaben erzielen die Anleger eine zweistellige Jahresrendite.

Wohnimmobilienfonds nach Luxemburger Recht standen bisher kaum auf der Liste erfolgreicher Transaktionen für Anleger.

Der von der Erlanger ZBI Zentral Boden Immobilien AG aufgelegte Fonds hat im Rahmen einer Gesamtverkaufstransaktion von 140 Millionen Euro sein Immobilienportfolio für rund 27 Millionen Euro als Share Deal verkauft. Mit dieser Transaktion konnten für die Anleger des opportunistischen Fonds durchschnittlich 12 Prozent pro Jahr Rendite erwirtschaftet werden, teilte das Unternehmen mit.

„Wir haben zum richtigen Zeitpunkt in entwicklungsfähige Lagen investiert und die einzelnen Wertsteigerungspotentiale mieterfreundlich umsetzen können. Dafür wurden die Anleger mit einer sehr guten Rendite belohnt“, sagt Klaus Fürstenberg, Vorstand der ZBI Zentral Boden Immobilien AG. (mh)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.