Real I.S. kauft in Luxemburg für Spezialfonds

Foto: Real I.S. AG
Bürohaus "OBH" in Luxemburg

Die Real I.S. AG hat für den Immobilien-Spezial-AIF „BGV VI“ eine Büroimmobilie in Luxemburg erworben. Verkäufer ist die luxemburgische Investmentgesellschaft Batipart Group.

Das 2020 fertiggestellte Bürogebäude, das aus irgendwelchen Gründen die Bezeichnung „OBH“ trägt, liegt einer Mitteilung von Real I.S. zufolge zentral auf dem Kirchberg und verfügt über etwa 10.500 Quadratmeter Mietfläche, die sich auf sieben oberirdische Stockwerke aufteilen. Darüber hinaus stehen den Mietern 174 Pkw-Stellplätze in einer eingeschossigen Tiefgarage zur Verfügung.

Im fußläufigen Umfeld befinden sich demnach das „Infinity Shopping Center“ sowie das größte Sport- und Kulturzentrum des Großherzogtums. Die direkte Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel sei über diverse Bus- und Tram-Stationen ebenfalls gewährleistet. Des Weiteren verfügt das Gebäude über eine BREEAM-In-Use-Zertifizierung mit der Wertung „Very Good“. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

„Der Luxemburger Büroimmobilienmarkt erwies sich in den vergangenen Jahren und im Vergleich mit anderen Büromärkten Europas als äußerst krisenresilient – nach wie vor herrscht eine große Nachfrage nach Büroimmobilien“, kommentiert Axel Schulz, Global Head of Investment Management bei der Real I.S. AG, und ergänzt: „New Work wird die Anforderungen an Büroimmobilien in den kommenden Jahren maßgeblich beeinflussen, insofern freuen wir uns, das Portfolio des ‚BGV VI‘ um ein weiteres, modernes Bürogebäude zu ergänzen.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.