CGI baut Nordamerika-Engagement aus

Die Commerz Grundbesitz-Investmentgesellschaft (CGI), Wiesbaden, hat für den von ihr gemanagten offenen Immobilienfonds hausInvest global für rund 200 Millionen Euro den Bürokomplex ?Riverfront Plaza? in der amerikanischen Stadt Richmond erworben. Die Hauptstadt des US-Bundesstaates Virginia weist laut CGI seit Jahren einen stabilen Immobilienmarkt mit einem gesunden Verhältnis von Angebot und Nachfrage auf und verzeichnet ein starkes Wirtschaftswachstum in allen Branchen.

Das markante Gebäude besteht aus zwei Bürotürmen mit jeweils 21 Stockwerken und verfügt über insgesamt 87.500 Quadratmeter Mietfläche. Die beiden Hauptmieter sind die internationale Anwaltskanzlei Hunton & Williams sowie Wachovia Securities, eine Tochtergesellschaft der Wachovia Corporation, die zu den großen nationalen Investmentunternehmen zählt. Über 80 Prozent der Mietverträge weisen laut CGI eine Restlaufzeit bis mindestens 2013 auf. Neben Investitionen in New York und Houston ist das ?Riverfront Plaza? das dritte Fondsobjekt des hausInvest global in den USA.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.