Tishman kauft Deutsche-Bank-Objekte

Die Blackstone Real Estate Group hat weitere Objekte aus dem Bestand des im Jahr 2003 erworbenen Deutsche-Bank-Portfolios an das internationale Investmenthaus Tishman Speyer mit Hauptsitz in New York veräußert.

Das Gebäudecarrée umfasst sieben zusammenhängende Objekte mit zirka 140 Metern Straßenfront an der Königsallee in Düsseldorf. Sie liegen in prominenter Bankenlage der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt und verfügen über insgesamt rund 54.000 Quadratmeter Mietfläche in der Königsallee 45-55 / Breite Straße 20-34. Die Immobilien sind größtenteils langfristig an die Deutsche Bank AG, Frankfurt, vermietet.

Mit dem aktuellen Ankauf steigt die Investitionssumme von Tishman Speyer in Deutschland auf über 2,2 Milliarden Euro an. Die Transaktion wurde durch das Maklerunternehmen CB Richard Ellis, Frankfurt, vermittelt.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.