18. September 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Deka Immobilien und Commerz Real investieren auf der Insel

Sowohl die Deka Immobilien, Frankfurt, als auch die Commerz Real, Düsseldorf, haben in Großbritannien zugeschlagen.

Der Immobilien Asset Manager der Deka Bank meldet für 114 Millionen Euro den Erwerb des Einzelhandelssegments ?Cambridge Retail Park? für den offenen Immo-Fonds Deka-Immobilien Europa. Die Liegenschaft in der britischen Universitätsstadt gehörte vorher den beiden Investoren Henderson (75 Prozent) und Morley (25 Prozent).

Das Objekt verfügt über über Mietflächen von rund 20.000 Quadratmetern, die an 14 Unternehmen vermietet sind. Das zwischen 2000 und 2006 in drei Bauabschnitten fertiggestellte Einkaufszentrum ist laut Deka-Angaben vollständig und langfristig vermietet.

Commerz Real: Dreimal London binnen zwei Monaten

Die Immobilientochter der Commerzbank hat indes mit der Akquisition des Büroobjekts ?180 Great Portland Street? im Londoner West End seine Serie von Investitionen in der britischen Hauptstadt fortgesetzt. 104 Millionen Euro zahlt die Commerz Real für die sechsgeschossige Immobilie mit einer Gesamtmietfläche von 9.835 Quadratmetern.

Der für das Portfolio des offenen Immo-Fonds Hausinvest Europa erworbene Komplex umfasst Büro- sowie Einzelhandelsflächen und ist im Rahmen langfristiger Verträge vollvermietet. Verkäufer ist ein Joint Venture zwischen Great Wigmore Partnership (G.P), die aus dem Zusammenschluss von Great Portland Estates und Scottish Widows hervorging, sowie der Great Wigmore Property Limited & Pontsarn Investments Limited.

?Mit dem jüngsten Erwerb haben wir binnen zweier Monate im Großraum London drei Akquisitionen mit einem Investitionsvolumen von insgesamt rund 280 Millionen Euro getätigt?, erklärt Hans-Joachim Kühl, im Vorstand der Commerz Real verantwortlich für die Immobilienakquisition. Weitere Zukäufe in London und anderen Städten Großbritanniens seien geplant, so Kühl weiter. (hb)

Ihre Meinung



 

Versicherungen

„Denken und Führen in Zeiten der Digitalisierung“

Dr. Stefan M. Knoll, Gründer und Vorstandsvorsitzender der DFV Deutschen Familienversicherung AG, veröffentlicht ein neues Buch. In „Denken und Führen in Zeiten der Digitalisierung“ geht es um die Merkmale eines guten Führungsstils sowie um die Auswirkungen des digitalen Wandels auf die Verantwortlichen und ihre Unternehmensführung.

mehr ...

Immobilien

FDP und Grüne stimmen Grundsteuerreform zu

Im Bundestag deutet sich eine klare Mehrheit für eine Grundgesetzänderung zur Reform der Grundsteuer an. Neben den Koalitionsfraktionen und der FDP wollen auch die Grünen am Freitag zustimmen, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Koalitionskreisen erfuhr.

mehr ...

Investmentfonds

Berater der Zukunft

Aus einer Dienstleistung, die bisher den Vermögenden vorbehalten war, sollte durch Robo Advisor ein Anlageprodukt für alle entstehen. Wie sieht es heute aus? Ein Beitrag von Sven Keese, Partner, und Fabian Neumann-Holbeck, Projektleiter bei disphere interactive GmbH.

mehr ...

Berater

Neuer Ärger für Deutsche Bank

Die Deutsche Bank sieht sich mit neuen Vorwürfen zu früheren Geschäften in China konfrontiert. In den Jahren 2002 bis 2014 soll sich Deutschlands größtes Geldhaus mit Hilfe von Geschenken und Gefälligkeiten Zugang zu führenden Politikern und Managern in China verschafft haben, berichten “Süddeutsche Zeitung”, WDR und “New York Times” unter Berufung auf eine Auswertung von bankinternen Unterlagen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Asset Manager bei Deutsche Investment

Die Deutsche Investment Retail (DIR) hat Matthias Kreil (39) zum 1. Oktober 2019 als Leiter Asset Management und Research gewonnen. Er übernimmt künftig das Asset Management für lebensmittelgeankerte Nahversorgungs- und Fachmarktzentren, Lebensmittelvollsortimenter und Discounter.

mehr ...

Recht

Roland: Die Wahrheit über die häufigsten Rechtsirrtümer

Eric Schriddels, Partneranwalt der Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG von der Kanzlei Kaiser und Kollegen, klärt in einer aktuellen Presse-Information des Versicherers über die häufigsten Rechtsirrtümer auf. Welche das sind, lesen Sie hier.

mehr ...