HRE-Vorstand: Blumen für Flowers

Die Führung des Immobilienfinanziers Hypo Real Estate (HRE), München, hat die Beteiligung des Investoren-Konsortiums um die US-Gesellschaft J.C. Flowers, New York City, begrüßt: ?Der Einstieg so renommierter Finanzinvestoren wird die Aktionärsbasis der HRE stabilisieren und die langfristige Weiterentwicklung unterstützen?, so Vorstandsvorsitzender Georg Funke in einer aktuellen Mitteilung.

Der Vorgang ist gleichbedeutend mit der bislang größten Beteiligung von Finanzinvestoren an einem Dax-Unternehmen (cash-online berichtete hier). Mit knapp einem Viertel des Aktienkapitals wird die Investorengruppe neuer HRE-Hauptaktionär.

Knapp 1,1 Milliarden Euro lassen die neuen, im Volksmund häufig als ?Heuschrecken? bezeichneten Großeigner sich ihre Anteile an der krisengeschüttelten Immobilienbank kosten. Der Preis je Aktie betrug 22,50 Euro und entsprach einem Aufschlag von über einem Viertel auf den volumensgewichteten Xetra-Durchschnittskurs der letzten drei Monate vor Bekanntgabe des Angebots im April 2008 (cash-online berichtete hier). Aktuell notiert der Titel bei 20,44 Euro.

HRE geriet zu Jahresbeginn in Schwierigkeiten. Nachdem die Konzernführung wider Erwarten bekannt gab, ein Portfolio von Subprime-Krediten in Höhe von 390 Millionen Euro abschreiben zu müssen, verzeichnete die Aktie drastische Kursverluste (cash-online berichtete hier). (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.