18. Oktober 2010, 13:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Bausparkassen: Mehr Einzahlungen, weniger Darlehen

Die deutschen Bausparkassen verzeichnen zwar mehr Beitragseingänge, jedoch ist das Volumen der ausgereichten Darlehen gesunken. Das geht aus einer aktuellen Studie von DB Research hervor.

Haus-geld2-shutt 44892916-127x150 in Bausparkassen: Mehr Einzahlungen, weniger DarlehenDemnach lag der Einlagenbestand der Bausparkassen zum Jahresende 2009 um 18 Prozent über dem Darlehensbestand. Der Untersuchung zufolge ist dies auch den historisch niedrigen Wohnungsbauzahlen im Jahr 2009 geschuldet. Immerhin könnte sich dies in 2010 ändern: Zwar befindet sich die Anzahl der Baugenehmigungen noch auf niedrigem Niveau, in den vergangenen zwölf Monaten sei jedoch erstmals ein Anstieg zu beobachten, nachdem der Trend zuvor drei Jahre lang negativ war.

Die Zahl der neuen Bausparverträge erreichte mit drei Millionen im Jahr 2009 ein historisches Tief, allerdings wurde diese Entwicklung durch die stetig steigende durchschnittliche Bausparsumme pro Vertrag kompensiert. Die Geldeingänge der Bausparkassen stiegen daher 2009 im Vorjahresvergleich um 6,9 Prozent auf insgesamt 37 Milliarden Euro. Die Auszahlungen fielen dagegen um 14,3 Prozent auf 41 Milliarden Euro.

Das Tempo der Konsolidierung auf dem Markt der Bausparkassen hat sich laut DB Research etwas verlangsamt. Die Anzahl der Bausparkassen nahm ab, allerdings bei kontinuierlicher Zunahme der Bilanzsumme aller Institute. Der Marktanteil der deutschen Bausparkassen stieg zuletzt wieder auf 12,5 Prozent. (bk)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Mehr Schutz für die Zähne, ambulant und stationär?

Einfach geregelt. Mit den neuen Zusatzversicherungen der SDK. Als Einzelversicherung für Privatpersonen oder als betriebliche Krankenversicherung für Firmen.

mehr ...

Immobilien

Neues Gerichtsurteil: Steuern sparen mit einem Mehrfamilienhaus

Ein neues Gerichtsurteil bestätigt die aktuelle Rechtsprechung: Bauherren eines Mehrfamilienhaus können eine Wohnung vermieten und von Steuervorteilen profitieren. Das berichten die Experten von Town & Country Haus.

mehr ...

Investmentfonds

Datenschutz und Brexit: Was müssen Unternehmen beachten?

Durch ein Abkommen über den Austritt Großbritanniens vom 31. Januar 2020 konnte der “kalte Brexit” zunächst abgewendet werden. Die Parteien einigten sich auf eine Übergangsphase, innerhalb derer man sich über die weiteren Details des Austritts verständigt. Dieser Beitrag greift einen rechtlichen Teilaspekt aus dem Gesamtkonglomerat verschiedener Themenfelder heraus – das Datenschutzrecht. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Jonas Puchelt

mehr ...

Berater

Zehntausende Kunden der Deutschen Bank bedienen ihre Kredite nicht

Immer mehr Kunden der Deutschen Bank können wegen der Coronakrise ihre Kredite nicht mehr bedienen. “Wir haben bislang insgesamt etwa 70.000 Stundungsanträge von Privatkunden der Deutschen Bank und der Postbank erhalten”, sagte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Karl von Rohr der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung”.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance konzentriert institutionellen Vertrieb in der Schweiz

Die DF Deutsche Finance Capital Markets GmbH mit Sitz in Zürich verantwortet zukünftig das Capital Raising bei institutionellen Investoren. Kernaufgabe ist die Koordination und Durchführung der internationalen Distribution aller institutionellen Investitionsstrategien der Deutsche Finance Group.

mehr ...

Recht

Bauträgergeschäfte von Mehrwertsteuersenkung nicht betroffen

Wer ein neues Eigenheim oder eine Eigentumswohnung von einem Bauträger erwirbt, profitiert nicht von der aktuellen Mehrwertsteuersenkung.

mehr ...