Anzeige
3. Dezember 2010, 15:14
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Run der Investoren auf Hotelimmobilien

Internationale Investoren haben im laufenden Jahr verstärkt Hotelimmobilien eingekauft. Nach Angaben des Immobilienberaters Jones Lang LaSalle (JLL) wurde in 2010 bisher ein Zuwachs des Transaktionsvolumens um 60 Prozent beobachtet.

Hotel-shutt 36184549-127x150 in Run der Investoren auf HotelimmobilienDemnach haben internationale Investoren bis zum Herbst 2010 weltweit zwölf Milliarden US-Dollar in Hotelimmobilien angelegt. Für das Jahr 2011 erwartet JLL ein weiteres Wachstum des globalen Hotelinvestmentvolumens um etwa 30 bis 40 Prozent.

Während das Jahr 2009 laut JLL noch charakterisiert war durch Illiquidität, fehlende Transaktionen, eine deutlich geschwächte Hotelperformance und damit sinkende Hotelimmobilienwerte in vielen Märkten weltweit, würden mittlerweile bessere Bedingungen auf den Finanzmärkten sowie eine deutliche Erholung der Hotelperformance das Vertrauen der Käufer und Verkäufer wieder stärken. Das habe die Aktivitäten im laufenden Jahr merklich gesteigert. Für 2011 erwartet JLL ein weltweites Transaktionsvolumen von 28 bis 30 Milliarden US-Dollar. Primäre Investorengruppen seien insbesondere REITs, institutionelle Investoren und kapitalstarke Privatpersonen.

„Wir gehen davon aus, dass 2011 deutlich mehr Hotels zum Verkauf stehen werden. Potenzielle Investoren können damit aus einem weitaus vielfältigeren Angebot auswählen”, so Arthur de Haast, Global CEO bei Jones Lang LaSalle Hotels. Und weiter: „Die trotz Verbesserung immer noch limitierte Liquidität auf den Finanzmärkten sorgt dafür, dass vor allem Investoren mit wenig oder keinem Bedarf an Fremdfinanzierung aktiv sein werden.”

Laut JLL konzentriert sich das Investoreninteresse allerdings auf Hotelimmobilien in Schlüsselmärkten, während Objekte in schwächeren Märkten mit Überkapazitäten und sinkender Nachfrage, wie etwa Dublin, Bangalore, Bogota oder Buenos Aires, nicht im Fokus der Investoren stehen. (bk)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

1 Kommentar

  1. […] eingekauft. Nach Angaben des Immobilienberaters Jones Lang LaSalle (JLL) wurde in 2010 […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Run der Investoren auf Hotelimmobilien | Mein besster Geldtipp — 3. Dezember 2010 @ 16:07

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...